Die neue HP Thin Clients Serie: Leistungsstarke virtualisierte Lösungen zum attraktiven Preis

(PresseBox) ( Böblingen, )
Seit November 2010 ist die neue HP t5500 Thin Clients Serie erhältlich, die Komplexität, Risiken und Kosten von Remote- und Cloud-Computing minimiert. Highlights der neuen Serie sind Windows Embedded Standard 7, verbesserte HP Easy Tools auf allen drei Betriebssystemen sowie ein vorinstallierter Support für Citrix, VMware und Microsoft Client Virtualisierungs-Umgebungen. Darüber hinaus soll zukünftig der Citrix XenDesktop5 unterstützt werden. Durch die Verbesserungen haben auch Kunden in einer Remote-Umgebung das Gefühl, an ihrem eigenen Rechner zu sitzen.

Zuverlässige Partner für Cloud Computing

Die neuen HP t5500, t5565 und t5570 Thin Clients richten sich in erster Linie an Anwender, die auf der Suche nach einer einfach zu bedienenden und zuverlässigen Lösung für typische Office Anwendungen und Web-Browsing sind. Eingesetzt werden kann die neue t-Serie in nahezu allen Virtualisierung- oder Cloud-Computing-Umgebungen.
Die HP t5500 Serie ist wahlweise mit Microsoft Windows Embedded Standard 2009, Windows CE Embedded 6.0 oder dem HP Thin Pro Betriebssystem ausgestattet. Zusätzlich sind die aktuellsten Citrix und Microsoft Plug-Ins vorinstalliert, um von Beginn an eine stabile Leistung in nahezu jeder Umgebung zu gewährleisten. Die HP Easy Tools verringern mögliche Probleme bei der Konfiguration und helfen bei der Einrichtung. Die energieeffiziente HP t5500 Serie unterstützt unter anderem zusätzliche Multimedia-Anwendungen, Dual Digital Monitore sowie optionale Drahtlos-Netzwerkverbindungen.

Die Key Features im Überblick:

- ENERGY STAR zertifiziert, Silberabzeichen bei EPEAT. Die HP t5500 Serie ist BFR/ PVC frei und das Gehäuse besteht zu mehr als 30 Prozent aus wiederaufbereiteten Kunststoffen.
- Die exklusiven HP Easy Tools erleichtern und verkürzen die Installation von Microsoft Windows CE. Der Setup-Assistent führt den User durch vier aufeinander aufbauende Installations-Schritte, um den HP Thin Client startklar zu machen. Das HP Easy Setup reduziert deutlich den Bedarf an komplexen Beschreibungen.
- Die HP Easy Update Utility findet automatisch neu verfügbare Images für den jeweiligen HP Thin Client und installiert, entfernt oder updated zahlreiche Add-Ons gleichzeitig.
- Die HP Easy Config Utility richtet mit wenigen Klicks häufig verwendete Einstellungen (Bildschirmauflösung, Zeitzone, etc.) ein, genauso wie die Verbindung zu Citrix XenDesktop, Microsoft Remote Desktop Services, Vmware View, zum Internet oder zu benutzerdefinierten Verbindungen.
- Die Superscalar VIA Nano U3500 CPU und das VIA VX900 Media System beschleunigen die Streaming Media und Multimedia Redirection Performance. Zusätzlich ermöglicht das Hardware-gestützte Umwandeln von Multimediadateien über den VIA Chromotion HD 2.0 integrierten Grafikprozessor ein komfortables Benutzererlebnis in Microsoft RDP 7, Citrix HDX und VMware View Umgebungen.
- HP RDP Enhancements, Multimedia- und USB-Treibersoftware sind ohne zusätzliche Kosten vorinstalliert, um ein stabiles audiovisuelles Benutzererlebnis auch mit einer breiten Anzahl an USB-Geräten zu gewährleisten.
- Dual Digital Monitor Support ermöglicht eine hochauflösende Grafik mit DVI-I und DVI-D-Eingängen oder VGA-Support mit zugehörigem DVI-I-to-VGA-Adapter.
- Auf Wunsch intergrierte Enterprise-Class Drahtlos-Netzwerkverbindung für eine sicherere und flexiblere Verbindung.
- Exklusives Power Cord Doppelhaltesystem zur Verhinderung von unvorhersehbaren Stromausfällen.

Sicherheit und Flexibilität mit den HP WES 7 Thin Clients

Der HP 4320t Mobile Thin Client und der HP t5740e Thin Client sind in Kürze mit Microsoft Windows Embedded Standard 7 (WES 7) erhältlich. HP Client Virtualisation Kunden profitieren auf diese Weise von einer verbesserten Remote Anwender Erfahrung sowie von erhöhten Sicherheits-Features und einem einfacheren IT-Management.
HP WES 7 liefert den Thin Clients die Leistung eines PCs sowie erweiterbare Speicher- und Verbindungsmöglichkeiten für eine flexible Anpassungsmöglichkeit in der Kundenumgebung. Die Anwender haben die Auswahl zwischen zwei vollständigen Deployment- und Remote Management Tools: der anpassbare HP Device Manager, ohne Zusatzkosten für die Einrichtung von Thin Clients erhältlich, oder die HP Client Automation für gemischte Client- und Datenbank-Enterprise-Umgebungen. Unterstützt werden außerdem die Microsoft SCC Manageability tools, die eine einfache Integration von HP Thin Clients in eine IT-Umgebung ermöglichen, die über Microsoft SCCM verwaltet wird.

Vorteile und Funktionen der HP WES 7 Thin Clients im Überblick:

- Microsoft RDP 7, Citrix ICA 12 und VMwae View Manager 4.5 Protokoll und Broker Support ermöglichen eine einfache Bedienung mit Terminal Services und VDI.
- Der Internet Explorer 8 gewährleistet ein schnelles und sicheres Browsen. Der Windows Media Player (WMP) 12 unterstützt alle gängigen Video- und Audioformate.
- Die Microsoft Windows Firewall schützt gegen Malware, die Native Smart Card ermöglicht einen sicheren Netzwerkzugang.
- Der HP Write Filter Manager erlaubt die Konfiguration und den Gebrauch von erweiterten oder File-based Write Filter.
- HP Team Talk bietet einen einfachen Zugang zu Legacy Applications.

Einfache Installation mit der HP XenDesktop Referenz-Architektur

In Zusammenarbeit mit Citrix veröffentlicht HP in Kürze eine neue Referenz-Architektur, die das Einrichten einer Citrix XenDesktops Umgebung deutlich vereinfacht. Wie bereits die Enterprise Referenz-Architektur für XenDesktops auf XenServer und auf Hyper-V hilft die neue Referenz-Architektur Kunden, Verkäufern und Service-Dienstleistern bei der Identifizierung und Lösung von Problemen. Die Konfiguration basiert auf den HP ProLiant DL380 G7 Servern, der HP Storage Works P4300 G2 SAS Starter SAN Solution und der HP t5700 Serie. Ausgelegt ist die HP XenDesktop Referenz-Architektur auf eine Anzahl und die Leistung von bis zu 250 Nutzern. Jede einzelne Referenz-Architektur kann individuell auf veränderte Unternehmensbedürfnisse eingestellt werden. Darüber hinaus kann sie durch ein umfangreiches HP Service-Portfolio in den Bereichen Planung, Implementierung, Support und Verwaltung ergänzt werden.

HP Support von Citrix XenDesktop5

Das Citrix XenDesktop 5 wird bei HP über das gesamten Thin Clients Portfolio mit einem automatische EasyUpdate-Tool unterstützt. Die Umgebung des XenDesktop 5 ist speziell dafür entwickelt worden, die Installation einfacher und schneller zu gestalten. HP Thin Client Kunden profitieren von dynamischen Einsatzmöglichkeiten im Multimedia-Bereich, einschließlich einer HD Webcam-Unterstützung für Video-Kollaborationen. Citrix XenDesktop 5 ist ab Mitte November 2010 verfügbar.

Preis und Verfügbarkeit

Die HP t5500 Serie Thin Cients ist ab Dezember 2010 ab einem Preis von 370 Euro erhältlich. Der HP 4320t Mobile Thin Client ist seit Oktober ab einem Preis von 680 Euro, der HP t5740e seit November ab einem Preis von 580 Euro erhältlich. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer.

Herstellergarantie

HP gewährt auf die Thin Clients eine Herstellergarantie von 3 Jahren inklusive Abhol- und Lieferservice. Die Service- und Supportleistungen können Nutzer über HP Total Care erweitern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.