PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330093 (Kulzer GmbH)
  • Kulzer GmbH
  • Leipziger Straße 2
  • 63450 Hanau
  • http://www.heraeus-kulzer.com
  • Ansprechpartner
  • Bianca Laubach
  • +49 (6181) 35-3084

Heracast® EC für den wirtschaftlichen Vakuum-Druck-Guss

Neue Kesselverschlusstechnik und höherer Wirkungsgrad

(PresseBox) (Hanau , ) Mit dem neuen Heracast® EC ergänzt Heraeus seine induktiv beheizten Gießgeräte für den wirtschaftlichen Vakuum-Druck-Guss jetzt um eine besonders kompakte und ökonomische Variante. Neben geringen Baumaßen und einem attraktiven Preis bietet das Heracast EC dank einer neuen Kesselverschlusstechnik und Schwenkmechanismus eine besonders hohe Betriebssicherheit. Es vergießt Edelmetall und Nichtedelmetall.

Wie schon bei dem erfolgreich bewährten Heracast iQ sorgt auch beim Heracast EC das materialsparende Vakuum-Druckguss-Verfahren für eine hohe Wirtschaftlichkeit. Alle dentalen Legierungen (mit Ausnahme von reinem Titan) bringt das Heracast EC schnell und schonend auf Gießtemperaturen bis über 1.750 Grad Celsius.

Gesteigerter Wirkungsgrad - schnelle Gussfolgen Für zusätzliche Wirtschaftlichkeit sorgt der deutlich gesteigerte Wirkungsgrad der Induktionseinheit des Heracast EC. Dies senkt den Stromverbrauch und damit die Betriebskosten. Mit geringem Metalleinsatz und fast ohne Metallverlust im Vergleich zum Schleuderguss fertigt das Heracast EC feinkörnige, dichte Güsse mit glatten Oberflächen und ohne Einschlüsse. Im intermittierenden Betrieb ermöglicht das Heracast EC bis zu sieben Güsse in Folge. Eine Standby-Temperatur ist dank der induktiven Heiztechnik dafür nicht erforderlich.

Sicher und einfach zu bedienen Das Heracast EC besitzt eine neue Kesselverschlusstechnik und einen internen Schwenkmechanismus. Dabei rotiert der Kessel nicht mehr, der Gussvorgang erfolgt im Inneren des Gerätes. So bietet das Gießgerät auch eine hohe Betriebssicherheit. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die einfache Bedienung des Heracast EC. Der Zahntechniker gibt alle Einstellungen mittels Drehgeber über ein animationsgeführtes Display ein. Bedienfehler sind so nahezu ausgeschlossen.

Kompakte Stellfläche und integrierte Wasserkühlung Mit Abmessungen von 65 x 55 x 45 Zentimetern benötigt das Tischgerät eine geringe Stellfläche und passt dadurch auf die Standardtische im Labor. Die Kühlung ist bereits integriert, für den Betrieb wird eine externe Vakuumpumpe benötigt.

Das Heracast EC basiert auf der 150jährigen Edelmetallkompetenz von Heraeus. Als Erfinder des dentalen Vakuum-Druck-Gusses entwickelt Heraeus das materialsparende Verfahren seit über 40 Jahren kontinuierlich weiter.

Vorteile auf einen Blick:

- materialschonender, professioneller Vakuum-Druck-Guss
- vergießt bis 130g EM und 60g NEM
- kompaktes Tischgerät (650 x 550 x 450 Millimeter)
- attraktiver Preis
- neue Kesselverschlusstechnik erhöht Betriebssicherheit
- hoher Wirkungsgrad der Induktionseinheit senkt Betriebskosten
- einfachste Bedienung über Drehgeber und Display

Kulzer GmbH

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit über 155jähriger Tradition. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dentalprodukte und Biomaterialien sowie Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von rund 3 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 13 Mrd. € sowie weltweit knapp 13000 Mitarbeitern in über 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten. Heraeus Dental ist ein globaler Anbieter von Dentalprodukten mit Sitz in Hanau und Tochterunternehmen in den USA, Europa und Asien. Als weltweit führender Dentalhersteller, Spezialist für Dentallegierungen und Komplettanbieter von Systemen zur Erhaltung und Restauration von natürlichen Zähnen verfügt Heraeus Dental über ein umfassendes Produktprogramm für Zahnarztpraxen und Zahntechnik-Labore.