Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1123027

HEMA Maschinen und Apparateschutz GmbH Am Klinggraben 2 63500 Seligenstadt, Deutschland http://www.hema-group.com
Ansprechpartner:in Frau Ida Eggers +49 4181 9289236

HEMA auf der Metallbearbeitungsmesse AMB

(PresseBox) (Seligenstadt, )
Vom SAMURAI-Faltenbalg bis zum SPINVISTA-Drehfenster: Auf der Metallbearbeitungsmesse AMB Stuttgart stellt Maschinenschutz-Experte HEMA seine Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen vor.

Späne fliegen, Kühlschmiermittel spritzt, es arbeiten große Kräfte und herrschen hohe Temperaturen: In der Metallbearbeitung gibt es immer wieder Gefährdungspotenziale für Mensch und Maschine. Deshalb haben Schutzsysteme eine hohe Bedeutung. Mit ihrer 45-jährigen Erfahrung entwickelt und produziert die HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH verschiedenste Arten von Schutzsystemen. Diese erhöhen nicht nur die Sicherheit der Maschinenbediener, sondern auch die Lebensdauer und Verfügbarkeit der Maschinen. Eine Auswahl seiner bewährten Schutzsysteme stellt das Unternehmen jetzt auf der AMB vor.

Faltenbälge sind eines der großen Kompetenzfelder von HEMA. Diese flexiblen, ziehharmonikaartig zusammenfaltbaren Schutzabdeckungen werden als Schutz für fahrbare Achsen und andere bewegliche Komponenten installiert, ob gegen Verschmutzung oder unbeabsichtigtes Eingreifen. In unterschiedlichen Anwendungen werden sie eingesetzt – von der klassischen Werkzeugmaschine bis zum 3D-Drucker. Ein besonders vor heißen und scharfkantigen Spänen und Funken geschütztes Modell bietet HEMA mit dem SAMURAI-Faltenbalg an.

Freie Sicht in den Arbeitsraum

Die Schutzsysteme von HEMA können bei der Fertigung von Maschinen in Erstausrüstung verbaut sowie als Nachrüst- oder Ersatzteile bei einer Reparatur, Wartung oder beim Retrofit installiert werden. Ideal zum Nachrüsten eignen sich die SPINVISTA-Drehfenster. Diese eigene Entwicklung von HEMA wird nachträglich auf die Scheibe oder Bedienertür aufgesetzt und ermöglicht einen freien Blick in den Arbeitsraum – auch beim Betrieb der Maschine, wenn Späne fliegen und Kühlschmiermittel spritzt. SPINVISTA macht sich die Zentrifugalkraft zunutze und schleudert durch Drehung alle Partikel, die die Sicht behindern könnten, davon.

Maschinenschutzscheiben und Klemmsysteme

Die weiteren Schutzsysteme von HEMA für Maschinen umfassen Maschinenschutzscheiben, die als Verbundsystem besonders durchschlagsicher sind, individuelle Rückwandsysteme und Rollbandabdeckungen sowie verschiedene Brems- und Klemmsysteme für die Sicherung bewegter Massen und Achsen. Seine Maschinenschutzsysteme stellt das Unternehmen auf der Metallbearbeitungsmesse AMB, vom 13. bis 17.9 2022 in Stuttgart vor. Sie finden HEMA am Stand 10C77 in Halle 10.

Website Promotion

Website Promotion

HEMA Maschinen und Apparateschutz GmbH

45 Jahre Erfahrung im Maschinenschutz

Die HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH entwickelt und fertigt nicht nur Faltenbälge in den unterschiedlichsten Ausführungen bis hin zu kompletten Rückwandsystemen, sondern auch weitere industrielle Schutzabdeckungen wie Rollosysteme und Teleskopstahlabdeckungen. Zum Portfolio gehören außerdem Klemm-, Brems- und Haltesysteme für Rundachsen, Linearschienen und Zylinderstangen sowie Maschinensicherheitsscheiben, LED-Leuchten und Drehfenster. HEMA verwendet ausschließlich Qualitätsmaterialien und unterzieht seine Produkte regelmäßigen strengen Qualitäts- und Funktionstests. Das Unternehmen hat heute mehrere Fertigungsstandorte im In- und Ausland mit rund 600 Mitarbeitern und betreut seine Kunden weltweit. Der zentrale Unternehmenssitz befindet sich im südhessischen Seligenstadt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.