HellermannTyton weckt den Pioniergeist der Besucher mit Wild-West-Thema auf der Light+Building 2014

Hunderte Besucher erleben während der Messewoche die Vorteile der modernen Installationstechnik im „Wild Wild Test“ auf der HellermannTyton-Ranch.

Der Wild-West-Auftritt von HellermannTyton sorgte für interaktive Entdeckerfreude auf der Light+Building 2014
(PresseBox) ( Tornesch, )
Im Stil einer Wild-West-Ranch präsentiert HellermannTyton auf der diesjährigen Light+Building die jüngsten Innovationen aus ihrem Produktportfolio für die Elektroinstallation.
Zahlreiche Besucher nahmen während der Messewoche an der „Wild Wild Test“-Aktion teil. Zum Produkterlebnis zählen Duelle mit dem
Q-tie Kabelbinder und dem manuellen Verarbeitungswerkzeug EVO7 – „der schnellsten Abbindekombi im Wilden Westen“.
Dank einem speziellen Polyamid-Compound mit Metallanteilen kann beim Goldwaschen erfolgreich nach versteckten Teilen des detektierbaren
MCT-Kabelbinders geschürft werden.
Alle Teilnehmer nahmen automatisch am Gewinnspiel teil, ein Wochenende in Bad Segeberg mit Besuch der Karl-May-Spiele 2015 für zwei Personen zu gewinnen.
Darüber hinaus wurde die multifunktionelle Kabelinstallationshilfe Cable Scout+, der SpotClip II Deckenabstandshalter für die optimale Leuchten-Montage im Trockenbau, das HelaTape Sortiment von technischen Klebe- und Isolierbändern und das Kabel-Reparatur-Set LVRK für die sichere und dauerhafte Reparatur von beschädigten Kabeln präsentiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.