Flexible Befestigungsschelle reduziert Teilevielfalt in der Bahntechnik

HellermannTyton hat die klassische "P-Klemme" gründlich überdacht / Die Vielseitigkeit der neuen Ratchet P-Clamp demonstriert das Unternehmen Besuchern der InnoTrans 2018, Halle 10.1, Stand 207

Design macht den Unterschied: Die Ratchet P-Clamp ist vielseitiger im Einsatz als konventionelle P-Klemmen (PresseBox) ( Tornesch, )
Die Ratchet P-Clamp vom Kabelmanagement-Spezialisten HellermannTyton ist eine Kabelschelle mit speziell entwickeltem Ratschenverschluss. Sie eignet sich beispielsweise in Schienenfahrzeugen zur Befestigung von Leitungen, Schläuchen oder Rohren.

Die Konstruktion der neuartigen P-Klemme ermöglicht die Montage per Schelle an einem einzigen Befestigungspunkt, in zwei separaten Arbeitsschritten: Vor- und Schlussmontage. Das umständliche Hantieren mit konventionellen P-Klemmen während der Montage und Wartung hat damit ein Ende.

Die Ratchet P-Clamp kann einfach per Hand auf den exakten Durchmesser geschlossen werden. Das geriffelte Innendesign zentriert das Bündelgut automatisch und minimiert das Risiko einer Quetschung. Weiche Elastomer-Profile sind separat erhältlich und bieten Zugentlastung sowie Schutz gegen Abrieb durch Vibration.

Der einzigartige Verschlussmechanismus kann bei Bedarf mit einem Schlitzschraubendreher ausgehebelt werden. Das macht die robuste Ratchet P-Clamp mehrfach wiederverwendbar. Es müssen keine Schrauben oder Bolzen entfernt werden. Wartungsingenieure sind begeistert, weil keine komplette Demontage mehr notwendig ist.

Die Ratchet P-Clamp ist in vier flexiblen Größen verfügbar (A, B, C und D), die alle gängigen Durchmesser von 6,2 mm bis 51,0 mm abdecken. Der einstellbare Schellendurchmesser ermöglicht eine Reduzierung der Teilevielfalt von Metall- oder Kunststoff-P-Klemmen mit spezifischen Durchmessern.

Der eingesetzte Polyamid-Kunststoff (PA66V0) erfüllt die Sicherheitsstandards der europäischen Bahnnorm EN 45545-2. Die korrosionsbeständige Montageplatte aus Edelstahl eignet sich für hohe Drehmomente. M6-, M8-, M10- und M12 Lochgrößen garantieren außerdem eine größere Konfigurationsfreiheit als konventionelle P-Klemmen.

Darüber hinaus bietet das Design einen weiteren Befestigungspunkt für Kabelbinder an der äußeren Kante – zur Führung von zusätzlichen Leitungen parallel zum Bündel.

Umfassende Details zur Produktserie gibt es auf folgender Seite: https://www.hellermanntyton.de/kompetenzen/kabelschellen

Hier können Sie sich einen Überblick aller HellermannTyton-
Produkte für den Schienenfahrzeugbau verschaffen:
https://www.hellermanntyton.de/kompetenzen/maerkte-und-industrien/kabelmarkierung-schienenfahrzeugbau
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.