HELIOS Software liefert Virtual Server Appliance aus

Virtuelle Fileserver-Lösung für Mac-, Windows- und Web-Clients, bietet einfache Nutzung in VMWare ESX Server, Citrix XenServer und Microsoft Hyper-V 2008 Umgebungen.

(PresseBox) ( Hannover, )
HELIOS Software veröffentlicht heute ihre Virtual Server Appliance, eine schlüsselfertige Fileserver-Lösung für Mac-, Windows- und Web-Clients. Die einfach zu verwendenden VM-Server-Images sind in allen marktführenden VM-Umgebungen einsetzbar: VMWare ESX Server, Citrix XenServer und Microsoft Hyper-V. Auf Basis einer optimierten, innerhalb von Minuten einsatzbereiten Linux-Laufzeitumgebung beinhaltet die HELIOS Virtual Server Appliance die Fileserver-Produkte HELIOS EtherShare UB2, PCShare UB2 und WebShare UB2.

„Virtualizierte Server bieten große Vorteile wie reduzierte IT-Kosten, Isolierung von Diensten und Energieeinsparung“, erklärt Helmut Tschemernjak, Geschäftsführer der HELIOS Software GmbH. „Kunden können innerhalb von wenigen Minuten einen vollständigen, leistungsfähigen und sicheren Fileserver in allen gängigen VM-Umgebung einrichten. Dazu ist kein spezielles Wissen des zugrundeliegenden Betriebssystems erforderlich.“

Die integrierte Linux-Laufzeitumgebung ist speziell für die HELIOS Fileserverprodukte optimiert. Ein spezieller Konfigurationsassistent ermöglicht einfachste Integration in jede bestehende Netzwerk-Umgebung innerhalb weniger Minuten, ohne dass Software auf den Arbeitsplatz-Computern eingerichtet werden muss.

Funktionsumfang der HELIOS Virtual Server Appliance:
  • Mac-Fileserver mit AFP 3.3, Bonjour TCP-Drucken, „Time Machine“-Datensicherung, Spotlight Suche
  • Windows-Fileserver mit SMB/CIFS Datei- und Druckdiensten, Spotlight Suche
  • Web-Fileserver mit Listen- und Galerie-Ansicht, skalierbaren Bild- und Dokumenten-Voransichten, geschwindigkeitsoptimierter Übertragung von Dateien (Upload/Download), Spotlight Suche
  • Autorisierungsserver mit Unterstützung von LDAP-, AD/PDC- und NIS
  • DHCP-Haupt- und Backupserver für schnelle und einfache Verbindung der Clients
  • Remote-Administration von jedem Mac-, Windows- oder UNIX-Client
  • Integrierte Funktionen des Logical Volume Manager erlauben:
    • Mehrere Festplatten pro Volume
    • Mehrere Dateisystem-Snapshots zur Datensicherung
    • Anpassen der Volumegröße im laufenden Serverbetrieb
  • Einfachstes Einrichten von Server und Festplattenverwaltung mit Hilfe des HELIOS Konfigurationsassistanten
Weitere Informationen gibt es auf der HELIOS Website: www.helios.de. Kurze Einführungsvideos zur Installation und Konfiguration sind in englischer Sprache über die URL http://www.helios.de/videos verfügbar. Das englische Handbuch gibt es unter der URL http://www.helios.de/manuals.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.