Umweltbewusstes Duschen

Wasserspar-Stein kontrolliert Duschverhalten

Technology Review-Ausgabe 4/2010 (PresseBox) ( Hannover, )
Ein kieselsteingroßes Gerät namens "Waterpebble" hilft mit Lichtsignalen, den Wasserverbrauch beim Duschen zu reduzieren. Das schreibt das Magazin Technology Review [2] in seiner aktuellen April-Ausgabe.

Lange heiß zu duschen gehört zu den größten Posten beim täglichen Wasser- und Energieverbrauch. Mit einem kleinen Gerät auf dem Duschboden, kann man jetzt umweltbewusstes Duschen trainieren. "Waterpebble", entwickelt von Dry Planet, wird direkt am Abfluss platziert und erfasst die Menge des vorbeifließenden Wassers.

Bei jedem folgenden Duschgang misst der kleine Kiesel erneut und schlägt durch Lichtsignale Alarm, wenn der Wasserverbrauch vom Richtwert abweicht. Dazu wird ein Ampelsystem verwendet: Am Anfang leuchtet das Gerät grün, bei der Hälfte des Zielwertes wechselt es zu orange. Rot heißt schließlich Duschstopp. Um sich schrittweise an kürzere Duschzeiten zu gewöhnen, kann der Richtwert per Reset-Schalter jederzeit neu eingestellt werden.

http://www.technology-review.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.