Touchscreen und Tastatur in einem

Technology Review über fühlbare Tasten für Touchscreens

Cover (PresseBox) ( Hannover, )
Trotz aller Vorteile der Touch-Handys: Beim Schreiben von Kurznachrichten verfehlt man häufig die Buchstaben und wünscht sich das alte Mobiltelefon zurück. Das US-Start-Up Tactus Technology hat deshalb einen Touchscreen entwickelt, aus dem sich bei Bedarf fühlbare Tasten erheben, schreibt das Magazin Technology Review in seiner aktuellen Februar-Ausgabe.

Startet der Nutzer eine SMS-App, werden elastisch verformbare Kammern auf dem Display mit einer Flüssigkeit befüllt und wölben sich nach oben. Ist der Text fertig geschrieben und abgeschickt, wird die Flüssigkeit über kleine Kanäle wieder in den Speicher zurückgepumpt. Der Handy-Bildschirm reagiert dann wieder auf bloße Berührung.

Laut den Entwicklern sollen die ersten Smartphones und Tablets mit der ausfahrbaren Tastatur Ende 2013 auf den Markt kommen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.