Relaunch des Branchenkatalogs von heise online

heise IT-Markt: Einfacher und übersichtlicher

Hannover, (PresseBox) - Der Heise Zeitschriften Verlag hat die professionelle Suchmaschine für die IT-Branche "heise IT-Markt" komplett modernisiert.
Mit der neuen Version von www.heise-it-markt.de [http://www.heise-it-markt.de] erhalten die Nutzer noch einfacher eine individuelle Übersicht über die besten Anbieter aus den Bereichen Software, Hardware und IT-Dienstleistungen.

Mehr als 70.000 Unternehmen in Deutschland umfasst der heise IT-Markt nach dem Relaunch - 20.000 Adressen mehr als vorher. Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, hat der Heise Zeitschriften Verlag nicht nur in die Technik, sondern auch in die Qualität der Daten investiert. Die Optik der Seite ist moderner gestaltet, das gesamte Layout freundlicher.

Der heise IT-Markt bietet seinen Nutzern eine umfassende Suchfunktion nach Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation. Mit der Umkreissuche kann gezielt nach regionalen Unternehmen recherchiert werden.

Dabei hilft den Nutzern, dass eine Landkarte von Google-Maps direkt den Standort des gesuchten Unternehmens neben dem Suchergebnis anzeigt. Bei umfangreichen Trefferlisten können die User die Ergebnisse zudem individuell nach bestimmten Rubriken und Themenbereichen anpassen.

Ebenso wie Kunden profitieren auch die Unternehmen.
Der Basiseintrag ist kostenlos. Ein erweiterter kostenpflichtiger Eintrag bietet darüber hinaus eine Premiumplatzierung und die Möglichkeit, Dienste, Produkte und das Unternehmen mit zusätzlichen Informationen prominent darzustellen.

Eine großvolumige Bannerkampagne auf heise online begleitet den Relaunch. Ab Ende September wird die Kampagne mit Print-Werbung in c't [http://www.ct.de/], iX [http://www.ix.de] und Technology Review [http://www.technology-review.de] zusätzlich unterstützt. heise online (www.heise.de [http://www.heise.de]) ist das Internet-Angebot für IT-Interessierte aus dem Heise Zeitschriften Verlag.

Unter einem Dach versammelt sich die Kompetenz der Titel c't, iX und Technology Review sowie des Online-Magazins Telepolis. heise online bietet außer dem zentralen Newsticker verschiedene Themen-Sites und zählt zu den meistbesuchten deutschen Special-Interest-Angeboten im Internet, wenn es um deutschsprachige IT-Nachrichten geht. Im Juni 2010 verzeichnete heise online 25,6 Millionen Visits und 149 Millionen Page Impressions.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Was ist JSON?

Bei JSON (Ja­va­Script Ob­ject No­ta­ti­on) han­delt es sich um ein Text­for­mat zum Aus­tausch von Da­ten. Es ist ein­fach zu er­ler­nen und zu le­sen. JSON ba­siert auf der Ja­va­Script-Spra­che. Das For­mat kon­kur­riert beim Aus­tausch struk­tu­rier­ter Da­ten mit XML, be­sitzt aber we­sent­lich we­ni­ger Mög­lich­kei­ten.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.