Neues eBook von Telepolis - "Politik in der Krisenfalle"

München, (PresseBox) - In der eBook-Reihe des Onlinemagazins Telepolis ist jetzt mit "Politik aus der Krisenfalle" von Tomas Konicz der dritte brandaktuelle Band erschienen. Das Buch (324kb) ist aus einer zehnteiligen, noch nicht komplett veröffentlichten Telepolis-Artikelserie über die Krise des Kapitalismus hervorgegangen. Es ist ab sofort für 3,99 Euro bei Amazon und iTunes und nun auch DRM-frei mit Wasserzeichen im heise-shop und in den eBook-Shops wie Eleboo erhältlich, die dies unterstützen.

"Die Beiträge fanden in der Telepolis-Leserschaft großen Anklang, da Autor Tomas Konicz mit einem an Marx geschulten Blick versucht, hinter die aufgeregte Debatte zurückzutreten und nach tiefergehenden Erklärungsmustern zu suchen", begründet Telepolis-Chefredakteur Florian Rötzer den Schritt, die Artikel als eBook zusammenzufassen.

Mit der Zuspitzung nicht nur der Euro- und EU-Krise, sondern der weltweiten Krisendynamik erschallt immer lauter der Ruf nach der Benennung und Bestrafung der Schuldigen, die durch ihr Fehl­verhalten diese ungeheuren Verwerfungen ausgelöst haben sollen. Je nach politischer und ideologischer Ausrichtung der öffentlich agierenden Akteure aus Politik und Massenmedien werden hierfür bestimmte Menschen- und Gesellschaftsgruppen verantwortlich gemacht. Tomasz Konicz grenzt sich in dem neuen Telepolis eBook fundamental von diesem Populismus ab und rückt das ka­pitalistische System mitsamt seinen Widersprüchen in den Fokus: "Unsere Gesellschaft steht vor einer tiefgreifenden sozioöko­nomischen Umwälzung, die alle bisherigen Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte in den Schatten stellen wird."

Von der Euro-Krise über die Einschränkung der Demokratie, die Veränderung der Arbeitswelt bis hin zur Endlichkeit der Ressour­cen: Tomas Konicz beleuchtet die unterschiedlichen Aspekte der Krise und demonstriert, dass die marxistische Theorie auch weiterhin der Aufklärung der Verhältnisse dienen kann.

Bibliografische Angaben:
Tomas Konicz
Politik in der Krisenfalle
Heise Zeitschriften Verlag
3,99 Euro
EAN: 9783936931815

Der Autor:

Tomasz Konicz, Jahrgang 1973, studierte Geschichte, Soziologie und Philosophie in Hannover sowie Wirtschaftsgeschichte in Poznan. Er ist als freier Autor und Publizist mit den thematischen Schwerpunkten Krisenanalyse und Osteuropa tätig. Über den Entwicklungsgang der gegenwärtigen Systemkrise, dem er schon Hunderte von Texten widmete, berichtet Konicz bereits seit dem Sommer 2006.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.