Medienkompetenz stärken

Heise Medien unterstützt Initiative „Journalismus macht Schule“

Journalismus macht Schule Logo
(PresseBox) ( Hannover, )
Das hannoversche Medienhaus Heise engagiert sich bei der bundesweiten Initiative „Journalismus macht Schule“. Redakteurinnen und Redakteure gehen in niedersächsische Schulen und informieren über freie und unzensierte Berichterstattung, Gefahren durch Falschmeldungen sowie Hassbotschaften und berichten über ihren Arbeitsalltag. Die Aktion startet zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai.

„Als ich von der Initiative erfuhr, habe ich sofort zum Hörer gegriffen und dem NDR meine Zusage gegeben“, berichtet Dr. Jürgen Rink, Chefredakteur von c’t, Europas größtem IT- und Tech-Magazin. „Ich finde diese Aktion großartig und absolut unterstützenswert. Wir können heute gar nicht früh genug anfangen, Medienkompetenz zu trainieren.“

Bereits am 7. Mai trifft sich Rink mit Schülerinnen und Schülern des Scharnhorstgymnasiums in Hildesheim. Auch andere Kollegen aus der Redaktion c't machen mit. „Ich möchte alle anderen Redaktion auch dazu ermuntern, dieses Projekt zu unterstützen“, sagt Rink.

„Journalismus macht Schule“ ist eine bundesweite Initiative, die helfen will, die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern durch Unterrichtsbesuche von Journalistinnen und Journalisten zu verbessern. Dafür haben sich Journalistinnen und Journalisten der Süddeutschen Zeitung, der Zeit, des NDR, BR, WDR, ZDF, von Correctiv, der Reporterfabrik, der Lie Detectors, Lehrende von Journalistenschulen und Universitäten mit Akteuren der Lehrerfortbildung und Medienpädagogen, Medienanstalten und Institutionen der politischen Bildung zusammengetan. Ziel ist es, in einer koordinierten und nachhaltigen Anstrengung Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Akteuren in der demokratischen Öffentlichkeit zu machen.

Der Startschuss fällt am 3. Mai, dem Tag der Pressefreiheit. Die Aktion läuft aber auch über die Aktionswoche vom 3. bis 7. Mai hinaus.

Die Koordinierung zwischen Schulen und den Journalisten übernimmt in Niedersachsen der NDR.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.