2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM: Kraftkopplung für eine erfolgreiche Digitalisierung

Berlin/Hannover, (PresseBox) - Das diesjährige 2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM vom 20. bis 22. September 2017 in Berlin stellt erneut den Megatrend Digitalisierung in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Sieben zentrale Workshop-Themen von Cyber Security bis Next Generation of IoT bilden den Mittelpunkt der interaktiven zweitägigen Konferenz, zu der VOICE Vertreter aus Anwenderunternehmen, IT-Branche, Politik und Wissenschaft in Berlin zusammenbringt. Das zweite Schlaglicht setzen die Impulsvorträge und Keynotes hochkarätiger Sprecher. Das 2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM findet in Kooperation mit heise Events statt.

Am ersten Veranstaltungstag setzen Vertreter aus IT-Anwender- und IT-Anbieter-Unternehmen, der nationalen und internationalen Politik und aus der Wissenschaft mit kurzen Vorträgen verschiedenste Impulse. So wird BDI-Präsident Professor Dieter Kempf die Digitalisierungsperspektive der deutschen Industrie erläutern und Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz spricht über Bedrohungen und Abwehrmaßnahmen im Cyberraum.

Spannende Impulse aus der Politik dürfen die Teilnehmer erwarten von Nicola Beer, Generalsekretärin der FDP; Dr. Tobias Miethaner, Leiter der Abteilung Digitale Gesellschaft im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI); Dr. Konstantin von Notz, Netzpolitischer Sprecher Bündnis90/Die Grünen; Christian Rickerts, Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Christian Rupp; Sprecher der Plattform Digitales Österreich; Stefan Schnorr, Leiter der Abteilung für Digital- und Innovationspolitik im Bundesinnenministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie von Axel Voss, Mitglied des Europäischen Parlaments. Natürlich werden auch CIOs in kurzen Vorträgen Anregungen geben. Mit dabei aus dem Lager der Anwender sind zum Beispiel: Dr. Eberhard Kurz, CIO Deutsche Bahn AG, Dr. Helmuth Ludwig, CIO Siemens AG oder Dr. Eberhard Veit, bis 2015 Vorstandsvorsitzender der Festo AG. 

Wissenschaft und Forschung sind gleich mit drei Vertretern im Präsidium des VOICE ENTSCHEIDERFORUM präsent: Professor Dimitris Karagiannis, Fakultät für Informatik der Universität Wien, Professor Helmut Krcmar, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität München, Professor Claudia Linnhoff-Popien, Institut für Informatik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zusammen mit ihnen sorgen noch Professor Udo Helmbrecht, Direktor der ENISA, Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung Accenture Deutschland sowie Dr. Roland Schütz, CIO Deutsche Lufthansa, für die inhaltliche und strategische Positionierung des ENTSCHEIDERFORUM.
Weil sich das Konzept im vergangenen Jahr beim 1. VOICE ENTSCHEIDERFORUM als erfolgreich erwiesen und die hervorragenden Ergebnisse erst ermöglicht hat, folgt auch das 2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM dem Impuls-Collaboration-Prinzip. Deshalb stehen am Nachmittag des 1. und am Vormittag des 2. Tages die Working Sessions der Arbeitsgruppen im Mittelpunkt des Geschehens.

In diesem Jahr werden folgende Themen behandelt:
• Digital Security,
• Business Innovation
• Adaption des Informationsmanagements an Big Data
• Culture Transformation,
• Next Generation of IoT und Industrie 4.0,
• Business Acceleration und
• Urban Innovation.

Die Arbeitsgruppen werden von hochkarätigen Beiräten geleitet, die entweder CIOs großer Unternehmen sind oder hochdekorierte Professoren aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik oder IT-Security.

Dr. Thomas Endres, Vorsitzender des VOICE-Präsidiums ist begeistert von der Qualität der Vorträge und der Auswahl der Themen. “Keine andere Konferenz im deutschsprachigen Raum präsentiert so viele Perspektiven zu so vielen spannenden Themen mit so hochkarätigen Persönlichkeiten. Es lohnt sich unbedingt nach Berlin zu kommen.“ Dabei stellt sich das VOICE ENTSCHEIDERFORUM mit voller Absicht so breit auf. „Inzwischen haben alle Beteiligten begriffen, dass wir uns der digitalen Transformation, dieser vielleicht größten Herausforderung unserer Zeit, mit einer großen Portion Gewitztheit und Mut stellen müssen. Wir von VOICE sind davon überzeugt, dass wir das nur schaffen können, wenn wir alle Kräfte bündeln und ausrichten. Dabei hilft ein breiter Diskurs mit konkreten, nachvollziehbaren Ergebnissen, den wir auch auf dem 2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM wieder anbieten werden“, betont Endres. 

Weitere Informationen zum 2.VOICE ENTSCHEIDERFORUM finden Sie hier: http://voice-ev.org/veranstaltungen/entscheiderforum 

Über VOICE 

VOICE – der Bundesverband der IT-Anwender e.V. – ist Interessenvertretung und Netzwerk in einem. Als Verband vertritt VOICE e.V. die Interessen der CIOs und IT-Verantwortlichen. Er gibt ihnen gegenüber Politik, IT-Lösungsanbietern und Öffentlichkeit eine starke Stimme. VOICE versteht sich als Sprachrohr der Anwenderinteressen. Der Bundesverband entwickelt und vertritt daher Positionen und Einschätzungen zu aktuellen Trends, politischen Initiativen und Vorhaben der IT-Anbieter.

Als Netzwerk bringt VOICE CIOs und IT-Verantwortliche führender Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen zusammen. Das Netzwerk bietet seinen Mitgliedern Plattformen für den vertraulichen Austausch und für Meetings mit Entscheidungsträgern im Markt – in Formaten wie Roundtables und Fachworkshops, aber auch virtuell auf einer Online-Plattform. 

In beiden Funktionen, Verband und Netzwerk, stellt VOICE die Interessen der Anwenderunternehmen in den Mittelpunkt seiner Arbeit.

Über heise Events

heise Events bietet einem interessierten Fachpublikum im deutsch­sprachigen Raum unterschiedliche und seit Jahren etablierte Veranstaltungs­formate (Konferenzen, Workshops, Webinare, Sonderaus­stellungen auf Messen usw.) im Umfeld von Informations- und Digitalisierungsthemen an. heise Events bietet ITK-Unternehmen auch die Möglichkeit, sich gezielt bei Kongressen oder Messen u.a. als Sponsor einzubringen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.