VLN 1 Sieg auf Eibach Federn

(PresseBox) ( Finnentrop, )
Die Eibach-Gruppe freut sich, Black Falcon als engem strategischem Eibach-Partner zu einem historischen Sieg auf dem Team IDENTICA-Mercedes-AMG GT4 gratulieren zu dürfen. Besonders erfreulich ist dabei die Tatsache, dass Federn aus dem Eibach Rennsport-Programm zu diesem Sieg beitragen konnten.

In der Klasse SP10 für GT4-Fahrzeuge feierte Black Falconam 24. März einen rundum gelungenen Einstand in die VLN-Saison 2018. Im Zeittraining, das wegen dichtem Nebel mit einer halben Stunde Verspätung aufgenommen wurde, sicherte sich zuerst das Black Falcon Team TMD Friction im Mercedes-AMG GT4 die Pole Position. Die Black Falcon-Teamkollegen Karg, Oberheim, Leib und Bastian des Teams IDENTICA waren nur unwesentlich langsamer und qualifizierten sich für Startplatz zwei. Im Rennen lieferten beide Fahrercrews dann eine fehlerfreie Leistung ab, wodurch letztendlich der Black Falcon Team IDENTICA-Mercedes-AMG GT4 den historisch ersten Sieg eines Mercedes-AMG GT4 im Kundensportbereich überhaupt feiern konnte.

Die verbauten Eibach Race-Springs sind in den vergangenen Jahren zum weltweit führenden System von Rennsportfedern avanciert – sowohl in metrischen und imperialen (Zoll) Abmessungen sowie in praktisch allen denkbaren automobilen Motorsport-Serien. Gerade durch hohe Stückzahlen und einer quasi Serienfertigung auch im Rennsport-Bereich kann Eibach hier eine außergewöhnlich hohe und gleichbleibende Qualität in Verbindung mit höchster Linearität sowie geringsten Toleranzen garantieren. Durch jahrzehntelange Fertigungserfahrung können Eibach-Produkte somit Leistungsstufen ausreizen, die vor einigen Jahren noch undenkbar waren. Dies erklärt die anhaltende Beliebtheit und Dominanz der Eibach-Produkte im Profi-Rennsport.

Für Black Falcon steht bereits am 07.04. das nächste VLN-Rennen auf dem Programm – natürlich wieder mit Eibach-Federn.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.