Pro-Street-Multi als limitierte Benny Leuchter Sonderedition

Pro-Street-Multi als limitierte Benny Leuchter Sonderedition (PresseBox) ( Finnentrop, )
Niemand geringeres als Eibach Markenbotschafter Benny Leuchter präsentiert jetzt seine eigene Sonderedition des innovativen Pro-Street-Multi Gewindefahrwerks in einer limitierten Auflage für eine optimierte Performance beim VW Golf 7.

Als einem der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Federungs- und Fahrwerkssystemen sowie technischen Spezialfedern für anspruchsvolle Anwendungen ist Eibach mit dem in 2018 erschienenen Pro-Street-Multi ein großer Wurf gelungen. Dank des höhen- und leistungsverstellbaren Gewindefahrwerks ist diese neueste Evolutionsstufe des bewährten Pro-Street-S Fahrwerkes die optimale Lösung für ambitionierte Fahrer, die eine individuelle Einstellung schätzen und hohe Flexibilität auf Straße und Rennstrecke wünschen.
Das Pro-Street-Multi-Fahrwerk besteht dabei aus ZF Sachs Einrohr-Gasdruckdämpfern in Kombination mit Eibach Performance Fahrwerksfedern und bietet unter anderem eine individuelle Einstellmöglichkeit von Zug- und Druckstufe – auch im eingebauten Zustand.

Genau diese Variabilität ist für Benny Leuchter der ideale Ausgangspunkt für die optimale Performance auf der Rennstrecke. Eine limitierte Sonderedition für den Golf 7 war somit ganz klar die logische Konsequenz einer Zusammenarbeit im Rahmen seiner Tätigkeit als Markenbotschafter. Das ultra-präzise Ansprechverhalten des Pro-Street-Multi mit stark optimiertem Kurvenhandling sorgt dabei für eine Performance auf Spitzenniveau in jeder sportlichen Fahrsituation. Der Clou: Mit nur einem Handgriff lässt sich die Abstimmung des Fahrzeugs nach einem Trackday auch für die Heimfahrt auf der Landstraße oder Autobahn optimieren.
Die erfolgreiche Kooperation zwischen Eibach und Benjamin Leuchter besteht bereits seit 2018 und wurde erst unlängst weiter vertieft. Ziel war es dabei, Leuchters technische Erfahrung als Profi-Rennfahrer und seine Expertise aus der Entwicklung von Renn- und Serienfahrzeugen in das Eibach Portfolio einfließen zu lassen. Mir der limitierten Sonderedition des Pro-Street-Multi ist dies auf eindrucksvolle Weise gelungen. Weitere Informationen gibt es in einem neuen Video zu diesem Thema auf dem Eibach Youtube-Channel.

Neben den nachstehend aufgeführten VW-Modellen passt die Benny-Leuchter-Edition natürlich auch in die entsprechenden Derivate der Konzernmarken Audi, Seat und Skoda. ­­

VW ­­ ­­GOLF VII (5G1, BQ1, BE1, BE2) ­­ ­­1.6, 1.2 TSI, 1.4 GTE Hybrid, 1.4 TGI CNG, 1.4 TSI, 1.4 TSI MultiFuel, 1.5 TSI, 1.6 TDI,
1.6 TDI 4motion, 2.0 TDI, 2.0 TDI 4motion ­­­ ­­­­

­­VW ­­ ­­GOLF VII (5G1, BQ1, BE1, BE2) ­­ ­­2.0 GTD, 2.0 GTI, 2.0 GTI Clubsport, 2.0 GTI Clubsport S ­­­ ­­­­ ­­

VW ­­ ­­GOLF VII (5G1, BQ1, BE1, BE2) ­­ ­­2.0 GTI TCR, 2.0 R 4motion ­­­ ­­­­ ­­

VW ­­ ­­GOLF VII VARIANT (BA5, BV5) ­­ ­­1.6, 1.2 TSI, 1.4 TGI CNG, 1.4 TSI, 1.4 TSI MultiFuel, 1.5 TSI, 1.6 TDI,
1.6 TDI 4motion, 1.8 TSI 4Motion, 2.0 TDI, 2.0 TDI 4motion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.