Heidelberg iT erweitert Rechenzentrumsinfrastruktur

Hans-Jörg Kraus investiert in Serverhotel auf Campbell Heidelberg

Luftbild Baufeld 5, auf dem das Serverhotel in einem Neubau entstehen wird. ©Dominik Raschka (PresseBox) ( Heidelberg, )
Die Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG treibt den Ausbau ihrer Rechenzentrumsinfrastruktur voran und hat auf dem Areal der Campbell Barracks Heidelberg Mietfläche der Unternehmensgruppe KRAUS reserviert. „Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen und hochverfügbarer, sicherer Rechenzentrumskapazität ist seit der Inbetriebnahme unseres TÜViT-zertifizierten Serverhotels im Jahr 2016 nach wie vor hoch“, sagt Matthias Blatz, Geschäftsführer der Heidelberg iT. „Durch die Erweiterung unseres verteilten Rechenzentrums können wir unsere Kunden bei der Umsetzung des digitalen Wandels in Zukunft noch besser unterstützen.“

Heidelberg iT ist im Großraum Heidelberg Vorreiter in Sachen digitale Infrastrukturen und ein geschätzter IT-Partner für mittelständische Unternehmen, die ihre IT oder grundlegende IT-Betriebsaufgaben teilweise oder ganz auslagern. „Die Entscheidung für ein Serverhotel auf dem Areal Campbell Heidelberg bedeutet eine Aufwertung der Gewerbeflächen des neuen Quartiers in der Heidelberger Südstadt“, erklärt Investor und Bauherr Hans-Jörg Kraus, der am 20. April 2018 den offiziellen Startschuss für die Entwicklung seiner sieben Baufelder auf dem Areal der Konversionsfläche Campbell gegeben hat. Nach aktuellem Stand soll der erste Kran für das Heidelberg iT-Serverhotel schon zum Jahreswechsel 2019 auf dem Baufeld 5 (G52) im Süden des Campbell-Geländes stehen.

Foto: Luftbild Baufeld 5, auf dem das Serverhotel in einem Neubau entstehen wird. ©Dominik Raschka
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.