„Gemeinsam Bewegen“-Skulptur verkörpert Wir-Gefühl

Heidelberg iT präsentiert 25 Jahre „CLAUDIA BIAS Creation & Produktion“

Das Foto zeigt (v. l.) Rolf Stahlhofen von der „WaterIsRight“-Foundation (WIR), Designerin Claudia Bias und Unternehmer Matthias Blatz mit der „GEMEINSAM BEWEGEN“-Skulptur, die zugunsten der WIR-Stiftung versteigert wird. Foto: Heidelberg iT (PresseBox) ( Heidelberg, )
„Bull“, die lebensgroße Skulptur eines Stieres, dominiert derzeit den Eingang des Firmengebäudes der Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG und ist Teil der Ausstellung „CLAUDIA BIAS - Creation & Produktion“. Seine massige Erscheinung steht im Widerspruch zu seinem lebensfroh bunt gestreiften Körper mit pinkfarbenem Kopf in Hochglanz lackiert. „Ist das Kunst? Oder ist das Design?“, fragt Finanzexperte und Kunstkenner Philipp Lang bei seinen Einführungsworten zur Vernissage der Skulpturen-Ausstellung am 29. Juni 2020 im Serverhotel der Heidelberg iT. Diese Frage beantworte die Intention hinter dem kreativen Schaffensakt: Für den Künstler steht eine übergeordnete Fragestellung im Mittelpunkt, für den Designer die Problemlösung, erklärt Lang und verweist auf Werke wie „Balloon Dogs“ des US-amerikanischen Künstlers Jeff Koons und dessen Konzeptkunst.

Die Designerin und Produzentin Claudia Bias hat anlässlich des 25-jährigen Jubiläums ihrer kreativen Tätigkeit eine Auswahl ihrer Skulpturen im Serverhotel und in den Geschäftsräumen der Heidelberg iT versammelt. In ihre Figuren legt die studierte Produktdesignerin aus dem Pfälzer Bobenheim-Roxheim ihre ganze Leidenschaft für das kreative Schaffen, das Dekorative und die Visualisierung von Objekten. So entwickelt und produziert Bias seit 1995 mit großem Erfolg anspruchsvolle Arbeiten und Installationen für Kunden aus der ganzen Welt - anfangs aus Styropor, heute aus Fiberglas und Kunstharz. Für ihre Projekte kooperiert die Designerin und Geschäftsführerin des Unternehmens Creation Dekodesign mit bekannten Künstlern und einem Team in Polen. Die Produkte und Skulpturen von Claudia Bias sind auf internationalen Leitmessen, wie der Frankfurter „Ambiente“, der „Maison & Objet“ in Paris und weiteren Plattformen für Wohn- und Lifestylekultur weltweit gefragt.

Das Jubiläumsjahr hat die Designerin unter das Motto „GEMEINSAM BEWEGEN“ gestellt und dafür eine besondere Skulptur entworfen. „Mit dieser Skulptur zeige ich auf meine ganz eigene Art, dass es ein Wir, ein Miteinander und ein Füreinander gibt. Sie wird für wohltätige Einrichtungen gestiftet aber auch veräußert, um soziale Projekte zu unterstützen“, sagt Bias.

Eine besondere Variante der „GEMEINSAM BEWEGEN“-Skulptur, die zum Ausdruck bringt, miteinander gegen Rassismus einzustehen, wurde als Höhepunkt der Vernissage von Musiker Rolf Stahlhofen feierlich enthüllt und signiert. Der Sänger und Mitinitiator der „Söhne Mannheims“, die aktuell ebenfalls ihr 25. Jahr begehen, setzt sich seit mehr als zehn Jahren für eine gerechtere Verteilung von Wasser auf dieser Welt ein. Um die Botschaft „Wasser ist ein Menschenrecht“ international zu verbreiten hat Stahlhofen die „Water Is Right“-Foundation und ein kulturelles Netzwerk aufgebaut, das im Rahmen von Events öffentliche Aufklärung betreibt und gleichzeitig um Unterstützer sowie Sponsoren für die Arbeit der Stiftung wirbt.
„Im Zeitraum der Ausstellung bei Heidelberg iT wird diese Gemeinsam-Bewegen-Skulptur von weiteren prominenten Künstlern und Musikern signiert und zur Finissage zugunsten der „Water Is Right“-Stiftung und ihrer Wasser-Projekte versteigert“, erklärt Gastgeber Matthias Blatz.
Als weiteres Highlight des Abends konnten sich die geladenen Gäste über die Darbietung ausgewählter Songs von Rolf Stahlhofen in Begleitung von Stephan „Sten“ Krauss (Gitarre) und Toni Farris (Keyboard) freuen.

Hauptpartner der Vernissage und Ausstellung sind: die Heidelberger abcdruck GmbH, Bordelais Weinkultur aus Heidelberg und Michael Sievers KommunikationKoordinatonKreation.

Die Skulpturen-Ausstellung „CLAUDIA BIAS – Creation & Produktion“ kann bis zum
31. Juli 2020 zu den Öffnungszeiten der Heidelberg iT unter Einhaltung der aktuellen Vorschriften und Maßnahmen zum Schutz gegen Corona-Infektionen besucht werden.

INFO: Skulpturen-Ausstellung „25 Jahre CLAUDIA BIAS Creation & Produktion“
Öffnungszeiten: 30.06.2020-31.07.2020 werktags von 8 Uhr bis 17 Uhr.
Um formlose Anmeldung an info@heidelberg-it.de wird gebeten.
Ausstellungs-Ort: Heidelberg iT, Kurpfalzring 110, 69123 Heidelberg

www.heidelberg-it.de
www.creationdekodesign.de
www.waterisright.org

Über die Reihe „Kunst-im-Serverhotel“
In der Reihe „Kunst-im-Serverhotel" zeigt Heidelberg iT seit 2012 wechselnde Ausstellungen und ermöglicht ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. Das Wechselspiel von Sinnlichkeit und Abstraktion in der Kunst steht in ungewöhnlichem Gegensatz zu der sterilen und nüchternen Serverlandschaft des Rechenzentrumsbetreibers. Gerade dieser Gegensatz motiviert Geschäftsführer Matthias Blatz dazu, den Dialog zwischen Kunst und IT-Technik anzuregen. Im Rahmen der Ausstellungsreihe präsentierte Heidelberg iT bereits namhafte zeitgenössische Künstler und Fotografen, darunter Keyetan L. Sawicki, Bernhard Kreger, Martin Häusler und Georg Glatzel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.