Digitalisierungs-Konferenz zu Gast bei Heidelberg iT

"Crypto-Valley-Festival" als Brückenschlag zwischen dem Kanton Zug und Heidelberg

(v. l.) Tino Ahlers (Ultimative Erfolg Event GmbH), Veranstalter des Crypto-Valley-Festivals 2021, im Interview mit Unternehmer Matthias Blatz (Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG). Foto: Heidelberg iT
(PresseBox) ( Heidelberg, )
"Wie beeinflusst die Corona-Krise das Feld der Digitalisierung, welche Veränderungsprozesse finden statt und welche Auswirkungen haben diese Change-Prozesse auf Geschäftsmodelle, Arbeitsplätze und Menschen insgesamt – heute und in der Zukunft?" Diese und weitere Fragen zum Thema Veränderungsmanagement unter dem Einfluss der Pandemie standen im Mittelpunkt des "Crypto-Valley-Festival 2021", das am 24. und 25. Februar 2021 als Online-Event im Livestream stattfand.

Konzerne, Unternehmen, Universitäten und der Kanton Zug, präsentieren im Rahmen der zweiten Ausgabe dieser Digitalisierungs-Konferenz ihre Erfahrungen, Erkenntnisse und Lösungsansätze bezüglich der neuen Situation. Veranstalter und Gastgeber Tino Ahlers von der Ultimativer Erfolg Event GmbH aus Zug in der Schweiz, koordinierte und moderierte den zweitägigen Expertenaustausch aus den Räumlichkeiten des Heidelberger IT-Infrastrukturdienstleisters Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG heraus. Dieser Sendestandort lag nahe, denn das Organisationsteam des Festivals arbeitete für die Umsetzung der digitalen Konferenz mit Akteuren und Unternehmen aus Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar zusammen.

Für das abwechslungsreiche Programm der Online-Konferenz versammelte Veranstalter Ahlers hochkarätige Referenten von Roche, Johnson & Johnson, PwC, KPMG, Nagy & Stolzmann und weitere Fachpersonen aus unterschiedlichen Bereichen, Branchen und Universitäten. Auch Matthias Blatz, Geschäftsführer der Heidelberg iT, war geladen, um sein Know-how als Experte für Cloud-Lösungen und Datenmanagement im Interview und in der Talkrunde "Lösungsorientiertes Krisenmanagement bei Wirtschaftskrisen und Krisenzeiten" mit den Konferenzteilnehmenden zu teilen. Insbesondere war seine Erfahrung als Business Enabler und IT-Dienstleister für mittelständische Unternehmen sowie Schulen gefragt, die in den letzten Wochen in den Bereichen IT-Landschaft und IT-Sicherheit aufrüsten mussten, um ihr Homeoffice-Angebot oder das Homeschooling aktuell und zukünftig weiter ausweiten zu können.

Highlight und Schlusspunkt der Expertenkonferenz mit Festivalcharakter war das Interview mit Sänger, Entertainer und Songwriter Jimmie Wilson und der Performance seines Songs "Respect". Der Musikproduzent hat den Song eigens für die RESPECT-Kampagne der Designerin Claudia Bias komponiert und unterstützt deren Engagement für mehr Achtung vor jedem Menschen. "Die Corona-Pandemie stellt jeden Einzelnen, sowohl Gesellschaft als Unternehmen, vor eine Vielzahl noch nie dagewesener Herausforderungen. Hoffnung zu machen und für Respekt im Umgang miteinander zu werben, waren zwei wichtige Impulse, die wir mit dem Crypto-Valley-Festival 2021 weitergeben wollten", so Ahlers. Weiter hätten die Vorträge gezeigt, dass gerade in der DACH-Region viele positive Lösungswege zur Bewältigung der Herausforderungen offen stehen. Und Matthias Blatz ergänzte: "Gebendes Engagement und tragfähige Netzwerke helfen in Krisenzeiten. Durch die Digitalisierungs-Konferenz ist ein Brückenschlag zwischen dem Kanton Zug und Heidelberg gelungen, aus dem sich in vielen Bereichen ein spannender Austausch entwickeln kann."

Die digitale Konferenz besuchten mehr als 350 Teilnehmende (in Echtzeit) aus Europa und den USA. Folgende Partner fördern das Crypto-Valley-Festival: Kanton Zug, Codex Execution GmbH, Appian Software International GmbH, Ahlers Real Estate Swiss AG, Ultimative Erfolg Event GmbH. Die Umsetzung der Konferenzveranstaltung wurde technisch unterstützt von Michael Sievers Production St. Leon-Rot und Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG. Die Beiträge des Crypto-Valley-Festivals 2021 stehen auf dem YouTube-Kanal UltimativerErfolg zur Verfügung.

YouTube-Kanal UltimativerErfolg: https://www.youtube.com/...



 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.