Gut gebettet - SGS Fresenius investiert in Möbelprüftechnik von Hegewald & Peschke

Universelles Möbelprüffeld (PresseBox) ( Nossen, )
Für die in Taunusstein gelegene Niederlassung der SGS Fresenius hat die Firma Hegewald & Peschke jüngst einen Prüfstand für die Prüfung von Betten geliefert.

Das gelieferte Prüffeld enthält neben den pneumatischen Prüfachsen auch einen Falltester und die Druckstücke für diverse Matratzenprüfungen und hat einen nach oben verlängerten Prüfrahmen, so dass damit sowohl normale Betten als auch Etagenbetten und Kinderbetten geprüft werden können. Die im Lieferumfang enthaltenen Druckstücke ermöglichen die Kantenprüfung, welche das Hinsetzen am Rand mit der damit verbundenen einseitigen Belastung simuliert. Weiterhin kann die Stabilität des Bettgestells und die Festigkeit des Einlegebodens geprüft werden.

Die SGS-Gruppe ist mit mehr als 95.000 Mitarbeitern das weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. Das 1878 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Genf. Von hier aus wird ein internationales Netzwerk von über 2.400 Niederlassungen und Laboratorien betrieben. Die SGS arbeitet für Hersteller und Händler ebenso wie für Regierungen und Unternehmen, für Lieferanten und Konsumenten. Geprüft werden Industriegüter, Produkte für den internationalen Handel sowie für die Agrar-, Rohstoff- und die Konsumgüterindustrie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.