PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 946830 (Healthcare Shapers)
  • Healthcare Shapers
  • Rheingauer Str. 49c
  • 65343 Eltville
  • http://www.healthcareshapers.com
  • Ansprechpartner
  • Günther Illert
  • +49 (162) 2343-600

Netzwerken mit Fokus auf Global Digital Health

Jahrestreffen der Healthcare Shapers in Mainz am 15./16.03.2019

(PresseBox) (Freiburg, ) Die Themen, die die Experten der Healthcare Shapers bei der Gründung ihres US-Chapters am 28.02. in Washington DC (1) und jetzt bei ihrem jährlichen Netzwerktreffen in Mainz am 15./16. März ins Zentrum stellen, fokussieren allesamt auf die Herausforderungen der globalisierten und zunehmend digitalisierten Gesundheitswirtschaft. Kein Life Science oder Med Tech Unternehmen kann es sich leisten, die Chancen und Risiken zu ignorieren, die sich durch digitale Tools, durch Big Data Ansätze und die Nutzung von KI- und Blockchain-Technologien für die eigenen Geschäftsfelder und Wertschöpfungsmodelle abzeichnen.

„Die Einbindung der Patientensicht ist in den USA schon viel weiter fortgeschritten als bei uns in Europa,“ stellt Günther Illert nach dem Austausch mit den Healthcare Experten des US Chapters fest. „Patientenverbände haben in den USA einen viel größeren politischen Einfluss. Und die Behörden geben bereits vor, wie die Patientensicht zukünftig bei der Entwicklung von Arzneimitteln zu berücksichtigen ist (2)“. Auch in Mainz beim Jahrestreffen der Healthcare Shapers steht das Thema „Patient Centricity“ auf der Agenda. „Wie können unsere Kunden hier in Europa die neue Rolle von Patienten als Treiber von Innovationen als Wettbewerbsvorteil nutzen (3), und wie kann Digitalisierung dazu beitragen, die Gesundheitsversorgung zu „demokratisieren“, das zeigt Dr. Andreas Reimann mit Beispielen aus der Beratungspraxis seine s Unternehmens admedicum (4), das sich auf die Einbeziehung von Patientenerfahrung und -Kompetenz während des gesamten Produktlebenszyklus eines Arzneimittels spezialisiert hat.

Ein zweiter Schwerpunkt des Jahrestreffens in Mainz richtet sich auf die disruptiven Potentiale, die sich speziell für Pharmaunternehmen durch Nutzung von Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) und des Maschinellen Lernens (ML) sowie von Blockchain-Technologien ergeben (5). „Es ist faszinierend, wie sich damit ein völlig neues Ökosystem erschaffen lässt. Die Überwindung von Datensilos und die strukturierte Analyse von Daten aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen eröffnen Unternehmen Wettbewerbsvorteile und unterstützen die Entwicklung neuer Wertschöpfungsmodelle,“ weiß Dr. Issame Outaleb, der als Blockchain Spezialist die Datenschätze für und mit Kunden aus der Pharmaindustrie heben will.

Der interdisziplinäre, persönliche Austausch über Herausforderungen der Kunden und die gegenseitige Inspiration durch Erfahrungsberichte und Use Cases stehen im Zentrum, sowohl bei den regelmäßigen Regionaltreffen als auch beim Jahrestreffen der Healthcare Shapers in Mainz. Mit über 50 Mitgliedern und mehr als 350 assoziierten Partnern ist es deutschlandweit das größte Beraternetzwerk der Gesundheitswirtschaft. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen und können sich vor Ort selbst einen Eindruck machen. Anmeldungen nimmt Günther Illert, Gründer des Netzwerkes, gerne auch kurzfristig entgegen.

Quellen

1. Video US Chapter HCS https://www.youtube.com/watch?v=dLHTGDRuknY

2. CDER Patient Focused Drug Development https://www.fda.gov/drugs/developmentapprovalprocess/ucm579400.htm

3. Fachgebiet Fokus Patient https://www.healthcareshapers.com/portfolio/der-muendige-patient/
4. https://www.admedicum.com/de/

5. https://www.healthcareshapers.com/why-to-deploy-blockchain-as-a-data-and-ecosystem-backbone/

Website Promotion

Healthcare Shapers

Healthcare Shapers ist ein internationales Netzwerk von unabhängigen Beratern, Dienstleistern, Experten und Entscheidern mit weitreichender und tiefer Erfahrung in der Gesundheitsbranche. Wir bringen Experten zusammen, um gemeinsam neue Lösungsansätze und pragmatische Wege zur Veränderung in der Gesundheitsbranche zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.