PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126696 (ENTEGA AG)
  • ENTEGA AG
  • Frankfurter Str. 110
  • 64293 Darmstadt
  • https://www.entega.ag
  • Ansprechpartner
  • Jürgen Hein-Benz
  • +49 (6151) 701-1160

HSE-Veranstaltung mit KfW-Vorstandssprecherin Ingrid Matthäus-Maier gibt Impulse für Hessen

(PresseBox) (Darmstadt, ) DARMSTADT (leu) – Der Mittelstand kann nach Einschätzung von KfW-Vorstandssprecherin Ingrid Matthäus-Maier vom Kli-maschutz profitieren und neue Märkte erschließen. „Wir be-trachten den Klimaschutz gleichzeitig als Herausforderung und als Chance. Unsere Umwelt- und Klimaschutzfinanzierungen fördern innovative Technologien und Produkte“, sagte Mat-thäus-Maier als Gastrednerin am Montag (17.) auf der Burg Frankenstein bei Darmstadt vor 130 Vertretern von Politik, Wirtschaft und Verbänden. Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) hatte unter dem Motto „Klimaschutz und Mit-telstand“ zu einer Veranstaltung eingeladen, um beim Thema Klimaschutz den Dialog zwischen verschiedenen gesellschaft-lichen Gruppen zu fördern.

Klimaschutz sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, sagte der Vorstandsvorsitzende der HSE, Albert Filbert: „Es komme darauf an, das Orchester der Engagierten zu dirigieren und die wegweisenden Lösungen zu koordinieren. Die KfW Banken-gruppe erfüllt diese Aufgabe mit ihrer Förderpolitik in beispiel-hafter Weise.“

Die HSE wolle Vorreiter für eine nachhaltige Energieversor-gung in Hessen sein, betonte Filbert. „In den kommenden Jah-ren werden wir rund 400 Millionen Euro in erneuerbare Ener-gien investieren. Darin enthalten sind 100 Millionen Euro aus dem Verkauf der Anteile an der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW). Bis zum Jahr 2015 wollen wir damit den Anteil an regenerativ erzeugtem Strom auf 20 Prozent unseres Absat-zes erhöhen.“

Zum Klimaschutz trägt auch die HSE-Vertriebstochter ENTE-GA bei, die mit ihrem Produkt Clever NATURpur den Öko-strom aus der Nische geholt hat. Bis heute haben sich mehr als 65.000 Kunden für dieses umweltfreundliche Produkt ent-schieden. Damit werden pro Jahr knapp 100.000 Tonnen des klimaschädlichen Kohlendioxids vermieden.

Die KfW Bankengruppe
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) wurde 1948 gegründet. Die heutige KfW Bankengruppe ist im Besitz des Bundes (80 %) und der Länder (20 %). Sie fördert seit 20 Jahren Umweltschutz- und Klimaschutzmaßnahmen. Mit mehr als 3,7 Mrd. Euro Kreditvolumen für Investitionen in die Nutzung erneuerbarer Energien war die KfW 2006 weltweit einer der größten Geldgeber für erneuerbare Energien.

ENTEGA AG

Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) ist der größte eigenständige Dienstleister für Energie,Wasser und Entsorgung in Südhessen. Hier werden die strategischen Weichenstellungen zur Ausrichtung des gesamten HSE-Konzerns vorgenommen.

Die HSE befindet sich mehrheitlich in kommunaler Hand und gehört mit einem Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro zu den größten Regionalversorgern Deutschlands. Zurzeit sind im HSE-Konzern etwa 2.300 Mitarbeiter beschäftigt – rund 150 junge Menschen werden für ihre berufliche Zukunft ausgebildet.

Die ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG, die gemeinsame Vertriebstochter der HSE und der Stadtwerke Mainz AG, versorgt mehr als 645.000 Kunden in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme.

Über weitere Tochter- und Beteiligungsgesellschaften ist das Unternehmen darüber hinaus in der Energieerzeugung, dem Energiehandel, der Wasserförderung und im Anlagenbau aktiv.