Stadtwerke Wolfsburg entscheiden sich für eine Software-Lösung von HCM CustomerManagement GmbH

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Die Stadtwerke Wolfsburg haben ihr bisher papiergebundenes Beschwerde- und Reklamationsmanagement durch eine elektronische Lösung ersetzt, und sich dabei für die Software und Beratung von HCM entschieden. Die Online-Verwaltung und –Steuerung aller einkommenden Beschwerden beschleunigt und verschlankt bisherige interne Prozesse, und ist als direkter Vorteil für die Kunden der Wolfsburger Stadtwerke zu sehen.

Das geplante Beschwerdemanagement basiert auf dem etablierten Softwaresystem VDoc Process sowie VDoc Portal. Diese Module ermöglichen kollaboratives Arbeiten mittels einer webbasierten Portalumgebung, sowie frei konfigurierbare Prozesse dank einer intuitiven Workflow-Engine ohne Programmierkenntnisse.

Die intuitive Bedienbarkeit und Nutzerführung war für die Entscheider der Stadtwerke von besonderer Bedeutung, sollten sich doch die Mitarbeiter relativ zügig in die neue Software einarbeiten. „Dennoch haben wir uns Zeit genommen, das für uns richtige System zu finden“ kommentiert André Schilly, Projektleiter bei der Implementierung der Software, „und haben zunächst für 6 Wochen eine Testinstallation laufen lassen. Danach waren wir von HCM und seiner Systemlösung überzeugt.“

Individuell auf ihre Anforderungen zugeschnittene Prozesse ermöglichen es den Stadtwerken Wolfsburg, gezielt auf Beschwerden einzugehen und ihren Kunden schnellen Service zu garantieren. Beschwerden werden transparent und systematisch erfasst und abgearbeitet. Durch klar definierte Prozessschritte und Rollen werden Verantwortlichkeiten eindeutig zugewiesen, und unnötige Mehrarbeiten verhindert. Etwa 70 Mitarbeiter der Stadtwerke Wolfsburg werden zukünftig tagtäglich mit dem Beschwerdemanagement arbeiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.