Dritte Generation bei HAVER CPA

Das neue HAVER CPA 2-1 HR mit optimierter Hardware-Messablauf und Abdeckung
(PresseBox) ( Oelde, )
In der Kornform- und Korngrößenanalyse steht HAVER & BOECKER nicht nur für höchste Qualität, sondern auch für patentierte Innovationen. In diesem Jahr gibt es die Laborgeräte HAVER CPA 2-1 und das HAVER CPA 2-1 HR in einer neuen Generation.

Der gesamte Hardware-Messablauf wurde überarbeitet und optimiert. Von der Materialaufgabe bis hin zum Abwurf in der Messzone wurde der Ablauf verbessert. Im Ergebnis ist die Handhabung noch einfacher und Fehlbedienungen sind nahezu unmöglich. Um die Messzone besser vor Störeinwirkungen zu schützen, wurde in beiden Gerätetypen standardmäßig eine Abdeckung integriert, die jedoch weiterhin einen schnellen Zugriff ermöglicht.

Eine weitere interessante Entwicklung beim HAVER CPA 2-1 HR ist eine optimierte Rinnengeometrie, welche die Auflösung der Agglomerate noch einmal verbessert und die Materialförderung soweit vergleichmäßigt, dass trotz gesteigerter Messgeschwindigkeit eine perfekte Messqualität erhalten bleibt. Darüber hinaus kann nun sowohl das HAVER CPA 2-1 als auch das HAVER CPA 2-1 HR mit einer integrierten Ultraschallunterstützung arbeiten. Durch diese Kombination wurde nicht nur die Messzeit optimiert, auch die Einsatzbreite konnte auf weitere schwierige Materialien ausgeweitet werden.

Die bewährte Zeilenkameratechnologie kann somit ihre Vorteile gegenüber anderen dynamischen Partikelanalysemethoden weiter ausbauen. Das heißt für den Kunden, die verfälschten Ergebnisse durch nicht vermessene Probenanteile sind hier ausgeschlossen. Darüber hinaus gibt es keine Doppelmessung von Partikeln wie sie bei Matrixkameras und insbesondere bei Mehrkamerasystemen vorkommen. Als Resultat zeigt sich auch bei kleinsten Probengrößen schon eine ausgezeichnete Reproduzierbarkeit und hohe Messqualität. Auch Rinnentausch und Messbereichsumschaltungen bzw. Anpassungen sind nicht erforderlich. HAVER CPA bietet eine konstante Messqualität für jedes einzelne Partikel über den gesamten Messbereich ohne zusätzlichen Aufwand.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.