Den Kunden zuhören und Prozesse und Vorteile verkaufen

Oelde, (PresseBox) - Nachdem in der Drahtweberei von HAVER & BOECKER das 125-Jährige Bestehen des Unternehmens mit einem Festakt, einem Tag der offenen Tür und einer Mitarbeiterparty begangen worden war, schloss die Maschinenfabrik während der ersten drei Tage der letzten Augustwoche eine Neuauflage der HAVER TECHNOLOGY DAYS an.

Der Einladung ins A2 Forum waren etwa 350 Kunden, Vertreter und Mitarbeiter aus den Tochtergesellschaften gefolgt. Ziel der Veranstaltung war, die internationalen Gäste über organisatorische und technische Entwicklungen aus dem Familienunternehmen zu informieren, internationale Tendenzen aufzuspüren und Aktivitäten innerhalb der HAVER-Gruppe zu bündeln. Hauptziel war es, zu verdeutlichen, dass HAVER & BOECKER in partnerschaftlicher Zusammenarbeit von Anfang an in die Entwicklung der Prozesse einbezogen werden möchte, um gemeinsam Lösungen zu finden.

Für den ersten Tag der Veranstaltung, dem sogenannten Strategietag, konnte der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Reinhold Festge namhafte Redner gewinnen. Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelstages berichtete über die Globalisierung als Herausforderung für den Mittelstand. Prof. Dr. Unland, Sächsischer Staatsminister der Finanzen und Professor an der TU Bergakademie Freibergt, sprach über die Verknappung von Rohstoffen und wie man ihr begegnen kann. Absoluter Höhepunkt des Tages war der afrikanische Unternehmer und reichstes Mannes Afrikas Dr. Aliko Dangote, der sich aus seiner Heimat Nigeria auf den Weg nach Rheda gemacht hatte, um auf der Veranstaltung die kometenhafte Entwicklung seines Unternehmens und weitere Ideen und Träume in Verbindung mit dem afrikanischen Zementmarkt vorzustellen.

Neben den Informationen aus erster Hand gab es auch eine Ausstellung in Werk 6 von HAVER & BOECKER in Oelde, in der sich die Gäste über die Glieder der Prozesskette in der Zement-, Baustoff- und Chemieindustrie informieren konnten. Absoluter Höhepunkt war die Vorführung eines neuen Produktes von HAVER & BOECKER, dem Hochleistungs-LKW-Direktbelader HAVER SpeedFlexx. Nach der Übernahme der Firma Newtec Bag Palletizing rundet dieses automatische Beladesystem das HAVER & BOECKER-Lieferprogramm im Bereich der Verpackungs- und Versandtechnik ab, indem es die konventionelle Palettiertechnik mit Lagerhaltung kombiniert.

Beim zweiten Tag, dem so genannten Technologie-Tag, ging es um technologische Trends und Entwicklungen von HAVER & BOECKER. Verantwortliche aus den Geschäftsbereichen Zement, Chemie sowie Baustoffe und Mineralien führten technische Präsentationen vor. Außerdem blickte der Leiter des Innovationsmanagements von HAVER & BOECKER, Dr. Stephan Hüwel, auf die technologische Zukunft des Unternehmens.

Der dritte Tag, der sogenannte Kommunikationstag, war nur für Mitarbeiter der HAVER-Gruppe und Vertretungen. Hauptthemen waren das weltweite Netzwerk und die Bündelung von Aktivitäten innerhalb der HAVER-Gruppe.

Bild 2: Für den ersten Tag der Veranstaltung, dem sogenannten Strategietag, konnte der Geschäftsführende Gesellschafter von HAVER & BOECKER, Dr. Reinhold Festge, namhafte Redner gewinnen: Prof. Dr. Georg Unland (Sächsischer Staatsminister der Finanzen und Professor an der TU Bergakademie Freiberg), Dr. Martin Wansleben (Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelstages) sowie Dr. Aliko Dangote (Präsident der Dangote-Gruppe in Nigeria). Das Bild zeigt (v. l.) Niklas und Walter Haver (HAVER & BOECKER), Prof. Dr. Georg Unland, Dr. Aliko Dangote, Dr. Martin Wansleben, Dr. Reinhold, Dr. Fabian und Florian Festge (HAVER & BOECKER).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.