Wie finde ich den passenden Antrieb?

Seminar Kleinmotoren vom 20.-21.06.2017 in München

(PresseBox) ( Essen, )
Kleinantriebe sind in vielen Bereichen des täglichen Lebens so auch im Auto weit verbreitet. Die Motoren im Leistungsbereich von einigen mW bis zu mehreren hundert Watt werden in einer Vielzahl unterschiedlicher Bauarten und Bauformen angeboten. Neueste Entwicklungen bei den Magnetwerkstoffen und den elektronischen Ansteuerverfahren führen zu einer ständigen Weiterentwicklung der Antriebe. Dem Konstrukteur stellt sich zunehmend die schwierige Aufgabe, den richtigen Antrieb für sein spezielles Projekt auszuwählen.

Antworten auf diese Fragen behandelt das Seminar "Elektrische Kleinmotoren" vom 20.-21.6.2017 in München. Experten auf diesem Gebiet vermitteln den Teilnehmern praktisches Fachwissen auf der Basis ihrer umfangreichen Erfahrungen. Dabei wird sowohl ein Überblick über die wichtigsten elektromagnetischen Kleinantriebe und ihre Anwendungsmöglichkeiten gegeben als auch auf Detailfragen der Konstruktion eingegangen. Die Veranstaltung eignet sich deshalb sowohl für Anwender, die Kleinantriebe einsetzen, als auch für Entwickler, Konstrukteure und Fertigungsfachleute der Hersteller. Die Leitung der Veranstaltung hat Herr Prof. Dr.-Ing. Carsten Fräger von der Hochschule Hannover.

Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte im Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-9 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, information@hdt-essen.de oder im Internet unter www.hdt.de/W-H010-06-569-7
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.