Verspricht Hochspannung: Neue Materialien für Hochspannungskabel

HDT-Fachseminar über extrudierte Kabelsysteme, Kabel und Garnituren am 26.11.2012 in Essen

(PresseBox) ( Essen, )
Neue Materialien für Hochspannungskabel für Gleich- und Wechselspannungsanwendungen machen Erdkabel zu einer technischen und wirtschaftlichen Alternative zu Überlandleitungen. Doch welche Materialien gibt es, welche Eigenschaften werden ermöglicht und welche Erfahrungen zu Qualität und Lebensdauer gibt es bereits?

Halbleiter Compound, Polypropylene, Silikon oder EPDM-Kautschuke, Thermoplastisches Polyurethan, PVC, Carbon Black oder Nanocomposites - das Fachseminar "Neue Materialien für extrudierte Hochspannungssysteme für die Gleich- und Wechselspannungsanwendung" behandelt am 26. November im Essener Haus der Technik die Materialien, Eigenschaften, Testmethoden, Langzeiterfahrungen und Anwendungen für Energiekabel unter theoretischen und praktischen Gesichtspunkten.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344, E-Mail: information@hdt-essen.de oder im Internet unter http://hdt-essen.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.