Tagung: Notfall- und Krisenmanagement 2020

Notfall Krisenmanagement iStock 959932976 (PresseBox) ( Essen, )
Noch vor einigen Monaten war eine Pandemie, als Auslöser für eine Krise im Unternehmen, denkbar aber sicherlich nicht greifbar.

Der Ausbruch der COVID-19 Pandemie zeigte zahlreichen Unternehmen sehr schnell, wo ihre Schwachpunkte lagen/liegen.

Klare Vorteile brachten in dieser Situation bereits abgestimmte und ausgearbeitete Krisen- und Notfallpläne, welche durch das BCM (Business Continuity Management) sofort umgesetzt werden konnten.

Die diesjährige Tagung „Notfall- und Krisenmanagement 2020“ beschäftigen sich neben dem Thema Pandemie auch mit dem wichtigen Thema des Desinfektionsschutzes, was letztlich sicherlich in weiten Teilen von Deutschland eine weitere Verteilung des Erregers verhindern konnte und uns somit den Weg in die „Normalität“ wieder ermöglichte.

COVID-19 jedoch ist nur ein Beispiel für äußerer Bedrohungen die einen als Verantwortlichen schnell in eine Krisensituation bringen können.

Weitere Themen wie:
  • Drohnenangriffe und -Abwehr
  • Brand und Explosion
  • IT-Sicherheit
  • Terrorabwehr und Anschläge
  • Zufahrtsschutz
  • Notfallhandbuch
  • Krisenmanagement
Werden auf unserer Tagung am 09.09. – 10.09.2020 behandelt und diskutiert.

Round Table und ein Austausch im Rahmen einer Abendveranstaltung bieten Ihnen zusätzliche Möglichkeiten, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Begleitet wird die Tagung auch in diesem Jahr wieder durch eine Produktausstellung auf der Tagungsfläche.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.