PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 439224 (Haus der Technik e.V.)
  • Haus der Technik e.V.
  • Hollestrasse 1
  • 45127 Essen
  • http://www.hdt.de
  • Ansprechpartner
  • Daniela Siegel
  • +49 (201) 1803-248

Tagung: Dachöffnungssysteme - Neue Produkte, Entwicklungen und Verfahren

21. September 2011 in Essen

(PresseBox) (Essen, ) Dachöffnungssysteme stellen für den Fahrzeugentwickler eine große Herausforderung dar, reichen doch die Schnittstellen, besonders von Großdachsystemen, weit in das Gesamtfahrzeug hinein. Dabei sind die Ansprüche und Anforderungen an offene Fahrzeuge in den letzten Jahren weiterhin erheblich gestiegen. Insbesondere der Fahr- und Bedienungskomfort von Fahrzeugen mit Retractable Hardtops hat neue Maßstäbe gesetzt, wenngleich eine Renaissance der Softtops eingetreten ist.

Tagungsleiter Professor Christof Wolfmaier ist nicht nur Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik an der Hochschule Esslingen und lehrt Karosseriekonstruktion, sondern entwickelt mit seinem Ingenieurbüro, der in2p GmbH im Auftrag von OEM's und Zulieferern Dachöffnungssysteme vom Konzept bis zur Serienreife. Vom gläsernen Großdach bei Limousinen bis hin zum Stoffverdeck von Fahrzeugen in der aktuellen Supersportklasse ist in seinem Repertoire alles vorhanden. Dementsprechend wird auch diese Tagung, die nach ihrer Premiere 2002 nun zum dritten Mal im Haus der Technik stattfindet, über einen breiten Bereich alle Arten von Dachöffnungssystemen behandeln, wobei die sorgfältig ausgewählten Vortragenden aus der Praxis kommen und ganz konkret die Themen ansprechen, die die Branche derzeit bewegen.

Die Tagung soll aus dem Blickwinkel des Entwicklers durch Produktvorstellungen von ganzen Fahrzeugen, Dachsystemen und seinen Komponenten, Einblicke in die neuesten Entwicklungen geben und eine attraktive Diskussionsplattform bieten.

Besonders angesprochen sind Entwicklungs- und Versuchsingenieure aus den Arbeitsebenen vom Dienstleister über die Systemlieferanten bis hin zu den OEMs. Auch Führungskräfte können ganz sicher anregende Impulse erwarten.

Detaillierte Informationen sind erhältlich unter dem folgendem Link: http://www.hdt-essen.de/...

Haus der Technik e.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch ei-nes der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Einrichtungen in Essen und in den Zweigstellen in Berlin und München. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtech-nik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissen-schaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten - aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem sorgt für die Einhaltung der hohen Standards wie sie der Wuppertaler Kreis als Bundesverband für betriebliche Weiterbildung von seinen Mitgliedern fordert. Das HDT ist Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Mün-ster. Es unterhält zudem enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.