Tagung "Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager" am 07. Oktober 2013 im Essener Haus der Technik stellt praktische Lösungen vor

Fachveranstaltung zum Thema Brandschutz im Tanklager und Gefahrgutlager bietet Erfahrungsaustausch zu Brandverhütung und Brandereignissen in Gefahrgutlagern

Tagung "Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager" am 07. Oktober 2013 im Essener Haus der Technik stellt praktische Lösungen vor
(PresseBox) ( Essen, )
Das Haus der Technik in Essen bietet am 07. Oktober 2013 eine Tagung "Brandschutz im Tanklager und Gefahrgutlager " an. Welche Schutzmaßnahmen gibt es in deutschen Gefahrgutlagern? Wie sieht ein Brandschutzkonzept für Hochregallager für Gefahrgut aus? Welche Erfahrungen wurden bei Brandereignissen in Gefahrgutlagern gesammelt? Welche Probleme können beim Löschmitteleinsatz mit Schaum auftreten? Diese Fragen werden beantwortet in der Veranstaltung, die sich an Betreiber von Gefahrgutlagern, Projektingenieure, Fachplaner, Hersteller von Brandschutzanlagen, Brandschutzsachverständige, Behördenvertreter sowie ausführende Spezialfachfirmen richtet.

Hierbei zielt die Tagung auf die Anwendbarkeit praktischer Lösungen für den Betrieb, insbesondere auf die brandschutztechnischen Vorkehrungen an Anlagen, Tanklagern und Auffangräumen. Es werden ausführliche Gelegenheiten zum Austausch von Erfahrungen des Brandschutzes mit konkreten Problemlösungen geboten.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, eMail: information@hdt-essen.de bzw. im Internet unter www.hdt-essen.de Suchstichwort "Tankl" oder direkt hier: http://www.hdt-essen.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.