Praxisorientierte Regelung von Reglern

Seminar "Regelungstechnik: Praxisbezogene Auslegung von Reglern" vom 13. - 15.03.2018 in Essen

(PresseBox) ( Essen, )
In der Regelungstechnik kommt dem Regler die Aufgabe zu, die Regelgröße zu messen, sie mit dem Sollwert zu vergleichen und bei Abweichungen die Stellgröße anzupassen. Regler bilden folglich das regelungstechnische Rückgrat in der Automatisierungstechnik. Bei der Wahl der Regler-Parameter kann auf eine Reihe theoretisch gut begründeter Einstellregeln zurückgegriffen werden, dank welchen die Einstellung der Regler prinzipiell ohne Schwierigkeiten möglich ist. Trotzdem treten im praktischen Einsatz nicht selten Probleme auf!

Um ein befriedigendes Verhalten für alle Betriebspunkte auch bei geschlossenem Regelkreis, ohne Störungen, Begrenzungen der Stellglieder oder Regelstreckenveränderungen zu erreichen, sollten sich Techniker und Ingenieure, die für die Auslegung, Inbetriebnahme und den laufenden Betrieb von Regelungen zuständig sind, unbedingt mit der praxisorientierten Einstellung vertraut machen.

Das Haus der Technik setzt in dem Seminar „praxisbezogene Auslegung von Reglern“ gezielt hier an und vermittelt in erster Distanz das notwendige Basiswissen um Regler einzusetzen und mit einfach nutzbaren Einstellregeln zu optimieren. Im zweiten Schritt werden den Teilnehmern, durch die Arbeit mit Nachbildungen von Regelstrecken im Rechner und durch Versuche im Labormaßstab, umfangreiche Möglichkeiten geboten die neu erworbenen Kenntnisse praktisch zu erproben.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-03-675-8
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.