Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile

Seminar "Magnettechnik Magnetwerkstoffe" vom 20. - 21.02.2018 in Essen

(PresseBox) ( Essen, )
Magnetische Hochleistungswerkstoffe sind essentiell für viele industrielle Anwendungen und aus kaum einem Bereich der industriellen Technik mehr wegzudenken. Ob in Form von Induktivitäten oder Magnetsystemen als Kern oder als Schichtsystem – Magnetwerkstoffe stellen vielfach den Ausgangspunkt wesentlicher technischer Innovationen dar. Im Zuge der angestrebten Erhöhung der Energie- und Ressourceneffizienz wachsen auch die Anforderungen an deren magnetische Eigenschaften.

Um magnetische Bauteile in der Technik optimiert einzusetzen, bedarf es folglich umfassender Kenntnisse bezüglich der Eigenschaftsbeziehungen, Auswahlkriterien, Gefüge und Bauteilgeometrie sowie in vielen weiteren Bereichen.

Das Haus der Technik geht in dem Seminar "Magnettechnik Magnetwerkstoffe" auf die essentielle Bedeutung der Stoffe ein und unterstützt durch fundiertes und aktuelles Wissen einen innovativen Einsatz der Magnetstoffe. Neben ausgewählten Grundlagen des Festkörpermagnetismus wird der Stand der Werkstoffentwicklung dargestellt. Neue Anwendungen für Magnetwerkstoffe und Berechnungsbeispiele vertiefen das Gelernte.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-02-398-8
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.