Onshore und Offshore: Einsatz von Kranen und Hebeeinrichtungen bei Windenergieanlagen

Windenergieanlagen/Krananlagen (PresseBox) ( Essen, )
Vom 02.-03.12.2019 findet die Fachtagung „Einsatz von Kranen und Hebeeinrichtungen bei Windenergieanlagen“ unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Jürgen Koop in Bremerhaven statt.

Die Windkraft als erneuerbare Energieform hat einen hohen Stellenwert eingenommen. Die immer größer und höher werdenden Windkraftanlagen erfordern neue Techniken beim Aufbau und Betrieb dieser Windkraftanlagen.

In dieser Tagung werden anhand von Praxisberichten von WEA-Herstellern, Transportunternehmen, Kranverleihern und -herstellern die notwendigen Schritte, um eine Windkraftanlage an den Bestimmungsort zu bringen, sicher aufzustellen, sicher zu betreiben vermittelt. Neben den inhaltlichen Aspekten bietet die Tagung eine umfassende Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Themen der Tagung sind:
  • EG-Richtlinien und Stand der europäischen Normung
  • Gründung für Kranstellflächen
  • Tandemlifts - wenn ein Kran nicht mehr reicht
  • Kranabnahmen in der Windindustrie
  • Herausforderungen bei der Montage von Windkraftanlagen mit Fahrzeugkranen
  • Kletterkrane in der Windenergie - Herausforderungen für den Prüfer
  • Turmdrehkrane zur Montage von Windkraftanlagen
  • Hebeeinrichtungen für die Wartung in der Windindustrie
Detaillierte Informationen finden Interessierte unter:

https://www.hdt.de/W-H020-12-631-9
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.