Lastenheft und Pflichtenheft - die Bibeln des Projektmanagements

Seminare "Lastenhefte schreiben und gestalten" am 20.02.2018 in Essen und "Pflichtenhefte schreiben und gestalten" am 21.02.2018 in Essen

(PresseBox) ( Essen, )
Je später Fehler in der Produktentwicklung entdeckt und behoben werden, desto teurer werden sie. Zudem kann sich durch Nachbesserungen die Laufzeit erheblich verlängern. Dank einer umfassenden Dokumentation können Fehler frühzeitig entdeckt oder sogar vermieden werden, weshalb das Lastenheft und das Pflichtenheft eine entscheidende Grundlage eines jeden Projektes darstellen sollten. Während das Lastenheft den Ist-Zustand, die Ziele und die Anforderungen für die Entwicklung von Produkten gemäß den Vorgaben der Informanten definiert, werden im Pflichtenheft Lösungen und Lösungswege für die Entwicklung von Produkten, die sie gemäß den Vorgaben im Lastenheft entwerfen, beschrieben.

Vor diesem Hintergrund gilt es, bereits beim Lastenheft eine hohe Qualität anzustreben und genügend Zeit in die sorgfältige Erstellung des Pflichtenhefts zu investieren. Sie stellen wertvolle Dokumente in jedem Unternehmen dar, die Anforderungen, Wissen und Erfahrungen schriftlich festhalten und an das Unternehmen binden.

Um dieser wichtigsten Aufgabe verantwortungsvoll nachkommen zu können, hat das Haus der Technik Seminare entwickelt, die auf das korrekte Schreiben und Gestalten von Lasten- und Pflichtenheften spezialisiert sind. Dabei lernen die Teilnehmer sowohl die Stellung, den Wert, die optimale Struktur und die Hindernisse auf dem Weg zu exzellenten Lasten- und Pflichtenheften kennen als auch die Software zur Speicherung der Hefte, die Optimierung von Arbeitsprozessen und den Unterschied zwischen guten und schlechten Inhalten.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-02-403-8 (Lastenhefte) und www.hdt.de/W-H010-02-404-8 (Pflichtenhefte)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.