Haus der Technik Seminar rund um Chemische Reaktoren vom 20.-21. März 2013 in Essen

Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker der Bereiche Forschung, Entwicklung, Projektierung und Betrieb der chemischen und pharmazeutischen Industrie

(PresseBox) ( Essen, )
Das HDT-Seminar unter der Leitung von Herrn Ir. van't Land führt die Teilnehmer vom 20.-21. März in den Mittelpunkt eines jeden chemischen Prozesses ein, den Chemiereaktor. Chemische Umsetzungen werden unter technischen und möglichst optimalen Bedingungen durchgeführt. Jeder Chemieingenieur, Verfahrenstechniker oder Chemiker benötigt ein Grundwissen über die Berechnung, die Auslegung und Modellierung von Chemiereaktoren.

Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer ist nach dem Seminar vertraut mit

  • dem Unterschied zwischen chargenweisem, halbchargenweisem und kontinuierlichem Reagieren,
  • den Grundlagen der idealen Vermischung und Propfenströmung und dem Zusammenhang mit den drei Reaktortypen: Chargenreaktor, gut durchmischter Reaktor und Propfenstromreaktor,
  • der Tatsache, dass die Serienschaltung einer großen Zahl von gut durchmischten Reaktoren sich wie ein Propfenstromreaktor benimmt,
  • der Tatsache, dass ein Propfenstromreaktor für Reaktionen positiver Ordnung für einen bestimmten Umsatz immer kleiner ist als ein gut durchmischter Reaktor,
  • den Begriffen Umsatz, Selektivität und Ertrag,
  • der Temperaturabhängigkeit von Reaktionsgeschwindigkeiten
  • Prozesssicherheit.
Information
Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-9 (Frau Wiese), E-Mail: information@hdt-essen.de oder im Internet unter http://hdt-essen.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.