HDT bietet Seminar "Arbeitsmethodik Toxikologie" an

Haus der Technik veranstaltet Seminar am 03. bis 04. Februar 2010 in Essen mit Schwerpunkt Chemikaliengesetzgebung

HDT bietet Seminar "Arbeitsmethodik Toxikologie" an
(PresseBox) ( Essen, )
Die Toxikologie nimmt nicht nur in der Pharma-Branche einen immer größeren Stellenwert ein. Das Haus der Technik in Essen bietet daher am 03. bis 04. Februar 2010 ein Seminar "Arbeitsmethodik Toxikologie" unter Leitung von Herrn Dr. Walter Aulmann (Ecolab Europe GmbH) an. Das Seminar wendet sich vordringlich an die für Produktsicherheit Verantwortlichen aus Wirtschaft und Verwaltung. Besonders angesprochen sind Mitarbeiter aus Unternehmen, die Gefahrstoffe herstellen, einführen, vertreiben oder einsetzen, z.B. aus der chemischen oder metallverarbeitenden Industrie, Textilindustrie, Papierverarbeitung, Elektroindustrie oder Versorgungswirtschaft. Die Veranstaltung ist auch für Personen geeignet, die sich auf dem Gebiet der Regulatorischen Toxikologie mit Schwerpunkt Chemikaliengesetzgebung fort- und weiterbilden wollen. Ein Schwerpunkt des Seminars liegt in der Ermittlung nach bisherigem EU-Einstufungssystem und nach GHS. Es werden auch Übungen zur Einstufung von Stoffen in Bezug auf die akute lokale und systematische Toxizität durchgeführt. Als Co-Referent konnte wieder Dr. Werner Köhl von der SCC GmbH aus Wendelsheim gewonnen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.