Gezieltes Lernen von überall mit dem digitalen Campus hdt+

Dank der neuen „hdt+“-App (kostenlos für IOS und Android verfügbar, Details unter www.hdt.de/digitaler-campus-hdt) kann man bei Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut Seminare und Tagungen in Zukunft quasi bequem in die Tasche stecken. Viele komfortable Funktionen ermöglichen es, sich während und rund um ein Event aktuell über Programmdetails und vieles mehr zu informieren und mit Lehrpersonal und anderen Teilnehmenden zu vernetzen.
(PresseBox) ( Essen, )
Schnellen Wissenstransfer könnte man als eine Erfindung des HDT bezeichnen. Seit über 90 Jahren schon trägt der Pionier der Weiterbildung durch sein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Lehrgängen intensiv dazu bei, dass neue Erkenntnisse und Methoden aus Wissenschaft und Forschung zügig Teil der Wertschöpfung in den Unternehmen werden. Mit dem 2020 eröffneten digitalen Campus hdt+ hat Deutschlands ältestes technisches Weiterbildungsinstitut zuletzt einmal mehr die richtigen und zukunftsweisenden Antworten gefunden, um bei der Fortentwicklung des Kompetenzaufbaus voranzugehen. Das beweisen die Erfahrungen der vergangenen Monate und die unzähligen positiven Rückmeldungen.

Das Seminar für die Hosentasche

Für hdt+ haben die Essener klassische HDT-Tugenden mit einem Höchstmaß digitaler Flexibilität verbunden. So lernen Menschen in Zukunft von überall. Die hochwertigen Online-Seminare sowie Hybridformate, bei denen sich die Teilnehmenden online live zu einem Seminar oder einer Tagung dazuschalten können, bringen sofort anwendbares Praxiswissen aus erster Hand direkt an den Verwendungsort. Die Vorteile gegenüber Präsenz-Veranstaltungen liegen klar auf der Hand. Ein erheblicher Teil der finanziellen und zeitlichen Aufwände für die Weiterbildung fällt weg. Zudem erlaubt die Zeitersparnis eine gezieltere Vor- und Nachbereitung. Die Interaktion und der Erfahrungsaustausch zwischen Lehrpersonen und anderen Teilnehmenden unterstützen den Lernerfolg zusätzlich.

Bei alldem hilft auch die spezielle „hdt+“-App, die für IOS und Android kostenlos erhältlich ist. Ihre vielen komfortablen Funktionen dienen sowohl der Information während und rund um einzelne Events als auch der Vernetzung mit anderen Teilnehmenden. Die App sorgt so dafür, dass man sein Seminar quasi bequem in die Tasche stecken kann. Ob Streams, Live-Seminare, Aufzeichnungen, Programme, Chats oder Downloads – alles lässt sich über eine einzige Plattform abrufen. Sogar virtuelle Ausstellungen können auf Wunsch sicher vom Arbeitsplatz aus oder aus dem Homeoffice besucht werden.

Dem Wandel gewachsen bleiben

„Dass wir Menschen und Firmen dabei unterstützen, dem sich immer stärker beschleunigenden Wandel gewachsen zu bleiben, ist wirklich nichts Neues, sondern seit Generationen gelebter Teil unserer DNA und unseres satzungsmäßigen Auftrags. Mithilfe von hdt+ wird uns das aber künftig noch besser gelingen“, erklärt Michael Graef, der im HDT die Unternehmenskommunikation verantwortet.

Schnelle digitale Wissensvermittlung ist das eine, schnelles Reagieren auf neue Bedarfe ist das andere. „Nicht ohne Grund haben wir Themen wie Windenergie oder Elektromobilität eher als die meisten anderen aufgegriffen und zu umfassenden Angebotswelten entwickelt. Unsere enge Vernetzung mit ausgesuchten Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus dem In- und Ausland ermöglicht es uns seit Jahrzehnten, Trends und Tendenzen besonders frühzeitig zu identifizieren“, so Michael Graef weiter.

Ausführliche Informationen zum digitalen Campus hdt+https://www.hdt.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.