Erfolgreiches Projektmanagement und Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern

Erfolgreiches Projektmanagement China AdobeStock 188939007 (PresseBox) ( Essen, )
Als zweitgrößte Volkwirtschaft weltweit hat sich die VR China zur globalen Werkbank entwickelt. Die europäische Staatengemeinschaft (EU) ist mittlerweile ihr viertgrößter Investitionspartner. Die Bundesrepublik Deutschland ist der größte Investor in China unter den Mitgliedern der EU. Besonders hoch sind die Herausforderungen für die Teamleiter und Teammitglieder gleichermaßen. In der Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern kommt es aufgrund unterschiedlicher Verhaltens-, Sprach- und Denkweisen zu Missverständnissen und Fehleinschätzungen.

Um Projektstillstände oder die Überschreitung von Kostenbudgets  gezielt im Vorfeld zu vermeiden, ist der Einfluss von kulturgeprägten Normen und Werten auf die Arbeits- und Entscheidungsprozesse in der deutsch-chinesischen Projektzusammenarbeit zu berücksichtigen. Hierarchie und Zeitmanagement sind dabei entscheidende Erfolgsfaktoren.

Erfolgreiches Projektmanagement und Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern am 09.03.2020 in Essen

Weitere Details zur Veranstaltung erhalten Sie im Internet unter der Adresse: https://www.hdt.de/W-H090-03-263-0

Oder benötigen Sie nur eine Auffrischung oder eine Fortbildungsveranstaltung im engeren Sinne zum Thema Beschaffung und erfolgreiche Geschäftsverhandlungen mit Chinesen?

Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit chinesischen Lieferanten und anderen Verhandlungspartnern am 10.03.2020 in Essen

Weitere Details zur Veranstaltung erhalten Sie im Internet unter der Adresse:

https://www.hdt.de/W-H090-03-264-0

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Stefan Koop: s.koop@hdt.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.