Auf der Überholspur: Seminare und Tagungen zum Thema Automotive

(PresseBox) ( Essen, )
Die Automobilindustrie befindet sich einmal mehr im Umbruch. Spätestens seit dem Dieselskandal stehen konventionelle Antriebe am Pranger. Die Zukunft setzt daher auf alternative und umweltfreundlichere Antriebskonzepte, mit Schwerpunkt auf Elektromobilität. Sie könnte sich zu einer disruptiven Technologie für die Branche entwickeln. Auch die schrittweise Automatisierung der Fahrzeuge bis hin zum vollständigen autonomen Fahren beschäftigt die OEMs und die Zulieferer der Automobilindustrie. Bei Themen wie Connected Car kommen neue Player aus der IT Branche dazu. Auch das Thema Leichtbau wird wieder verstärkt diskutiert, um die CO2 Ziele zu erreichen.

Die aktuelle Dynamik in der Fahrzeugentwicklung verlangt eine Betrachtung unterschiedlicher Gesichtspunkte. Das Haus der Technik geht vor allem auf die neuesten technischen Trends und Entwicklungen ein und bietet praxisnahe Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen an.

Zahlreiche Seminare und Tagungen widmen sich der modernen Fahrzeugentwicklung und behandeln Gebiete wie Fahrwerkstechnik, Karosserietechnik, Aerodynamik und passive Sicherheit. Im Rahmen der Digitalisierung rücken Assistenzsysteme, aktive Sicherheit und Connected Car in den Blickpunkt und den steigenden Anforderungen der Kunden wird in Seminaren zu Fahrzeuginterieur, NVH, Komfort und Klimatisierung nachgekommen. Den großen Einfluss von Elektronikanwendungen auf die Entwicklung von Automobilien wird in Weiterbildungen zu Fahrzeugelektronik und –elektrik, Elektromobilität, Batteriesystemen und elektrischen Antrieben Rechnung getragen und auch die Themen Entwicklung, Produktion, Qualität sowie die Anwendung und Verarbeitung von Automobilwerkstoffen kommen nicht zu kurz.

Eine genaue Übersicht über die im ersten Halbjahr 2018 angebotenen Seminare und Tagungen des HDT zum Themenbereich Automotive erhalten Sie in dem folgenden Flyer: https://www.hdt.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.