Hindernisfreie Kabelführung am Bodensee

Hauraton stattet Promenade und Yachthafen in Unteruhldingen mit Medienrinnensystem aus

MEDIENRINNE an der Uferpromenade in Unteruhldingen sorgen für hindernisfreie Kabelverlegung bei Festen und Veranstaltungen (PresseBox) ( Rastatt, )
Kelten und Germanen hinterließen in der Bronzezeit mit ihren Pfahlbauten in Unteruhldingen am Bodensee ihre Spuren. Nahe des Weltkulturerbes tut dies heute Hauraton mit seiner modernen Rinnentechnologie. Bei der Neugestaltung und Sanierung der Uferpromenade am traditionsreichen Yachthafen, dessen Ursprünge bis zum Römischen Reich zurückgehen, überzeugte das Medienrinnensystem des badischen Unternehmens als ideale Lösung zur bodenverlegten und revisionierbaren Führung von Informations- und Versorgungskabeln.

Events ohne Stolperfallen – dank Medienrinnen

Die Uferpromenade mit ihren vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten und einem Wasserspiel dient nicht nur zahlreichen Menschen zum Bummeln und Verweilen, sondern wird auch häufig für stark frequentierte Veranstaltungen und Feste genutzt. Damit Kabel und Wasserleitungen dabei künftig nicht mehr über die Wege geführt werden müssen, kam die Medienrinne Faserfix KS mit einer geschlossenen Abdeckung der Belastungsklasse C 250 zum Einsatz. „Die temporäre Kabelführung wird durch die Kabelausführungsöffnung jeweils am Anfang und am Ende der Rinnenstränge optimal ermöglicht. Auf diese Weise halten wir sämtliche Kabel aus dem Publikumsverkehr heraus, Fußwege und mitunter auch frei zu haltende Rettungswege bleiben bei kleinen und großen Veranstaltungen jederzeit ohne Hindernisse und Unfallgefahr passierbar“, erläutert Patrick Riewe von Hauraton, der das Rinnenkonzept für das anspruchsvolle Projekt in Unteruhldingen entwickelte.

Dabei spielt auch der Schnellverschluss Side-Lock eine wesentliche Rolle. Er garantiert auf der einen Seite einen hohen Grad an Effizienz beim Einbau der Rinnen und ermöglicht auf der anderen Seite ein unkompliziertes Öffnen und verkehrssicheres Verschließen, das immer beim neuen Verlegen oder beim Entnehmen von Kabeln für die wechselnden Verwendungen nötig wird, so Riewe weiter. Das Side-Lock System von Hauraton ist für seine schraubenlose Arretierung durch einfaches Einrasten und den sicheren Halt der Abdeckung patentiert. Der schnelle Klick spart bis zu 90 Prozent Zeit beim Öffnen und Schließen der Abdeckungen – ein großer Pluspunkt gerade an Orten, die häufig wechselnde temporäre Veranstaltungen auszurichten haben und die Locations unter großem Druck anpassen und absichern müssen.

Hafenzufahrt mit Belastungsklasse E 600 für Schwerlasttransporte

Historische Münzfunde unterstreichen die Vermutung, dass es schon in der Zeit des Römischen Reiches eine Hafenanlage für den Handel in Unteruhldingen gegeben hat. Heute wird der Hafen in erster Linie als Yachthafen genutzt. Im Rahmen der Ufersanierung hat die Erneuerung der Yachthafenzufahrt besonderes Augenmerk erfordert. Denn über diese Hafenzufahrt werden nicht nur Waren, sondern auch Schiffe auf Anhängern angeliefert oder abtransportiert. Die Medienrinne Faserfix Super 300 mit einer Gussabdeckung der Belastungsklasse E 600 ist exakt auf hohe Belastungen dieser Art ausgelegt und wurde deshalb als das für den Hafenbereich ideale Produkt identifiziert. Mit ihrer Verwendung sind die zuverlässige Organisation und Führung von Kabeln auch bei der Befahrung mit schwerem Gerät garantiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.