PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 775878 (Hauff-Technik GmbH & Co. KG)
  • Hauff-Technik GmbH & Co. KG
  • Robert-Bosch-Str. 9
  • 89568 Hermaringen
  • http://www.hauff-technik.de
  • Ansprechpartner
  • Katja Süß
  • +49 7322 1333-133

Hauff-Technik erhält Brandschutztechnisches Zertifikat

Hermaringen – Als erst sechstes Unternehmen seit 2010 ist Hauff-Technik GmbH & Co. KG jetzt von der SV SparkassenVersicherung mit dem SISTA-Zertifikat für hervorragende Brandschutztechnik ausgezeichnet worden

(PresseBox) (Hermaringen, ) Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Stephan Schwegat, Abteilungsdirektor Hauptabteilung Gewerbe/ Industrie dem Geschäftsführer der Hauff-Technik GmbH & Co. KG, Herrn Dr. Michael Seibold, das Zertifikat. Bei der Zertifizierung handelt es sich um eine sehr seltene Auszeichnung aus dem Haus der SV SparkassenVersicherung für ein überdurchschnittliches Risikobewusstsein nach den Erkenntnissen des Industriesachversicherers. Mit dem
Zertifikat dokumentiert die SV nach eingehender Prüfung die besonders hohe Qualität des Brandschutzes bei größeren Unternehmen und Industriebetrieben. Die Auszeichnung wird seit März 2010 verliehen. Jährlich finden dafür bis zu 830 Besichtigungen statt, wobei im Schnitt nur 1-2 Betriebe als „SISTA-würdig“ bezeichnet werden. Bisher wurden insgesamt 5 Zertifikate ausgehändigt, wobei Hauff-Technik nun als sechstes Unternehmen ausgezeichnet wurde.

Hauff-Technik beeindruckte besonders durch ihre Sprinklerlösung, welche dem amerikanischen Standard entspricht. Hierbei wurden bereits in der frühen Planung größere Rohrquerschnitte festgelegt wodurch auf Regalsprinkler verzichtet werden konnte und die Sprinkler somit nur an der Decke verlaufen. Dadurch wurde im Neubau die maximale Flexibilität im Produktionslayout erhalten. Die innovative Sprinkleranlage soll als automatische Feuerlöschanlage verhindern, dass sich ein ausgebrochenes Feuer zum Großbrand entwickeln kann. Durch dies und weitere Sicherheitsmaßnahmen wurde das Risikomanagement bei der Firma Hauff-Technik somit optimal realisiert.

„Wir sind sehr stolz, dieses so wertvolle Zertifikat als erst sechstes Unternehmen erhalten zu haben. Für uns ist es nicht nur eine große Ehre sondern vor allem Verpflichtung. Wir werden uns nicht darauf ausruhen. Unser Maßstab muss vielmehr sein, kontinuierlich das Risikomanagement weiter zu pflegen und zu verbessern, um Schaden zu vermeiden bzw. zu vermindern und das Restrisiko somit so klein wie möglich zu halten,“ so der Geschäftsführer von Hauff-Technik, Dr. Michael Seibold.

Die Bewertung der Firmen erfolgt durch über 20 sogenannte Risikoingenieure, welche aus verschiedenen Fachbereichen wie z. B. dem Maschinenbau, Elektrotechnik und dem Bauwesen stammen. Viele davon sind sogar in der freiwilligen Feuerwehr oder beim THW aktiv und übernehmen dort auch Führungsaufgaben. Zusätzlich sind alle Risikoingenieure ausgebildete Brandschützer.

BU: v..l.: Cihan Ülker (Carl Jaspers Versicherungskontor GmbH), Uwe Schilling (Techn. Sachverständiger, SV SparkassenVersicherung), Stephan Schwegat (Abt. Direktor Hauptabt. Gewerbe/Industrie, SV SparkassenVersicherung), Dr. Michael Seibold (Geschäftsführer Hauff-Technik) und Thomas Kölle (Leitung Verkauf & Produktion Hauff-Technik)

Website Promotion