Vom Beteiligten zum Manager: Unternehmerische Prozesse verstehen und steuern

(PresseBox) ( Freiburg, )
Alles, was in Unternehmen stattfindet, vollzieht sich in Geschäftsprozessen, wird von Menschen gesteuert und kann von ihnen kontinuierlich verbessert werden. Doch oft ist das Wissen über Abläufe nicht transparent, sondern liegt bei einzelnen Mitarbeitern - das verhindert Optimierungsmöglichkeiten, schafft Konflikte und Unzufriedenheit. Das 4-stufige "Intensivprogramm Prozessmanagement" der Haufe Akademie qualifiziert Prozess-Mitwirkende zu Prozessmanagern, die systematisch Geschäftsprozesse optimieren können.

Um in 12 Tagen zum Prozessmanager zu werden, ist das Intensivprogramm in vier Module zu je drei Tagen eingeteilt. Die ersten beiden Module bieten zunächst einen Überblick über das Prozessmanagement und vermitteln anhand eines Planspiels die theoretischen Grundlagen mittels konkreter praktischer Übungen. Die Aufgaben und Rolle eines Prozessmanagers, die passende Organisationsstruktur, Instrumente und Methoden werden - neben weiteren Themen - im Modul "Führung im Prozess" verdeutlicht.

Im dritten Modul geht es um die Fähigkeit, Prozesse zu visualisieren und zu analysieren. Themen wie die Grundlagen des Prozessmapping, Aufbau einer Prozesslandkarte über vier Ebenen und Verknüpfung von "Bottom up"-Aktivitäten mit "Top down"-Vorgaben vermitteln eine strukturierte Vorgehensweise zur Visualisierung von mitunter sehr komplexen Prozessen einer Organisation. Das ermöglicht eine detaillierte Aufbereitung und treffsichere Interpretation der Vielfalt an Informationen einzelner Prozesse.

Das vierte Modul stellt vor, wie erfolgreiches Prozesscontrolling funktioniert. Welche Möglichkeiten die Balanced Scorecard (BSC) dabei bietet, wie sich Vision, Mission und Strategie entwickeln lassen, lernen die Teilnehmer ebenso wie Prozesse zu identifizieren, Ziele zu formulieren und ein strategisches Auditing anzuwenden.

Weitere Informationen unter: http://www.haufe-akademie.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.