Steuererklärung 2016: Nur noch wenige Tage bis zur Abgabe

Steuerzahler können sich durchschnittlich 1069 € vom Staat zurückholen

Freiburg, (PresseBox) - Anmelden, klicken, freuen, fertig! So einfach und schnell ist die Steuererklärung mit smartsteuer erledigt! Und dank Live-Berechnung wird die Rückerstattung auch sofort angezeigt. Also keine Angst vor der nahenden Abgabefrist: Mit smartsteuer kann der 31. Mai getrost kommen. 
 
Der Countdown für die Abgabe der Steuererklärung 2016 läuft – aber das Einreichen lohnt sich. „500 Millionen Euro schenken Steuerzahler Jahr für Jahr dem Staat, weil sie ihre Steuererklärung nicht abgeben. Dabei ist dank moderner Internet-Angebote die Steuererklärung heute so einfach wie Online Banking“, so Björn Waide, Geschäftsführer der smartsteuer GmbH. Denn digitale Anwendungen wie die Online-Steuererklärung smartsteuer bieten neue Möglichkeiten, die Steuererklärung radikal zu vereinfachen und noch rechtzeitig einzureichen: Die klare Programmlogik führt den Nutzer intelligent durch die notwendigen Angaben, Belege und Lohnsteuerbescheinigungen werden mithilfe der dazugehörigen App einfach fotografiert statt manuell eingegeben. Und nun hilft der smartsteuer-Skill über die Amazon-Alexa-App dabei, wichtige Steuerfragen zu beantworten und Steuertipps geltend zu machen.

Keine Zeit für die Steuererklärung? So funktioniert die Fristverlängerung

Die Steuererklärung wird bis zum 31. Mai nicht mehr fertig? Kein Grund zur Sorge: Normalerweise bietet sich noch das Schlupfloch „Verlängerungsantrag“, mit dem sich die Steuererklärung nachreichen lässt. Oftmals reicht ein formloses Schreiben, in dem mit passender Begründung um eine Aufschiebefrist gebeten wird. In den meisten Fällen ist das Nachreichen der Steuererklärung bis 30.09. kein Problem. Und noch einfacher ist die Fristverlängerung mit dem Chatbot von smartsteuer auf Facebook (https://www.smartsteuer.de/online/smartsteuerbot/). Der Steuermann-Bot übernimmt problemlos die Fristverlängerung beim Finanzamt, wenn absehbar ist, dass eine pünktliche Abgabe der Steuererklärung bis zum 31. Mai nicht möglich ist.

Weitere Neuigkeiten finden Sie auch im Lexware Presseportal.

Website Promotion

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe

Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.lexware.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.