Inside Silicon Valley: Eine Learning Journey in die Welt der digitalen Revolution

Unter dem Motto "Erleben, Verstehen, Transferieren" veranstalten die Leuphana Universität und Haufe das 3-tägige Programm "Inside Silicon Valley: A LeadershipGarage Experience"

Inside Silicon Valley: Eine Learning Journey in die Welt der digitalen Revolution (PresseBox) ( Freiburg, )
Mit einer dreitägigen Learning Journey durch das Silicon Valley ermöglichen die Leuphana Universität Lüneburg und Haufe einzigartige Einblicke in das Epizentrum der Digitalisierung. Vom 17. Bis 19. Februar 2016 sind Führungskräfte eingeladen, in die Erfolgsgeschichte und den Spirit des Silicon Valley einzutauchen. Unterstützt werden sie dabei von US-Unternehmern und Wissenschaftlern sowie von den deutschen Digitalisierungsexperten Prof. Dr. Sabine Remdisch, Leuphana Universität, und Stephan Grabmeier, Chief Innovation Evangelist bei der Haufe-umantis AG. Durch die Integration verschiedener Perspektiven aus Theorie und Praxis entsteht eine effektive Plattform für die Entwicklung neuer Lösungsansätze. Weitere Informationen zur Veranstaltung „Inside Silicon Valley: A LeadershipGarage Experience“ und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter http://www.inside-silicon-valley.com

Apple, Google, Facebook und eBay sind erfolgreich, sie verändern die Welt und entstammen alle dem Silicon Valley. Was aber macht die kalifornische Hochburg der Softwareentwicklung so fruchtbar für Innovation? Was sind die Treiber des digitalen Wandels? Lässt sich das Erfolgskonzept überhaupt auf Deutschland übertragen? Um das herauszufinden, veranstalten die Leuphana Universität Lüneburg und Haufe eine Learning Journey ins Silicon Valley mit integriertem Fachsymposium. Anhand der drei Veranstaltungsmodule „Erleben, Verstehen, Transferieren“ lernen die Teilnehmer die Antriebsfaktoren der digitalen Transformation kennen und entwickeln Transferideen für das eigene Unternehmen. Durch die Co-Creation von Wissenschaft und Praxis entstehen eine einzigartige Plattform und ein internationales Netzwerk für den Austausch neuer Ideen und Lösungsansätze. Die dreitägige Veranstaltung findet vom 17. bis 19. Februar 2016 statt.

Von Stanford über IDEO bis BrainQuake
Zu den Programmhighlights der dreitägigen Veranstaltung gehört das Virtual Human Interaction Lab an der Stanford University und ein Site Visit bei der global agierenden und mehrfach ausgezeichneten Innovationsberatung IDEO. Wie man im Valley arbeitet und was dort ansässige Unternehmen so erfolgreich macht, erklärt BrainQuake-CEO Prof. Dr. Keith Devlin. Prof. Dr. Sabine Remdisch, Professorin für Personal- und Organisationspsychologie an der Leuphana Universität, stellt Ergebnisse aus ihrem zweijährigen Forschungsprojekt „Leadershipgarage – Successful Leadership in the Digital Age“ vor. Als Gastwissenschaftlerin an der Stanford Universität (leadershipgarage.stanford.edu) gibt sie mit ihrer Forschungstätigkeit Antworten auf die Frage, wie sich Arbeiten und Führen in der digitalen Welt verändern werden.

Das Silicon Valley - Keimzelle der Innovation
Das Silicon Valley zeigt eindrücklich, wie Wissenschaft und Wirtschaft eine fruchtbare Symbiose eingehen und den Boden für Innovation bereiten. Die Keimzelle dieses Erfolgs war der Stanford Industrial Park, ein neben der Stanford University errichtetes Forschungs- und Industriegebiet, das sich zu einem internationalen Vorbild für Cluster entwickelt hat. Diese Schnittstelle Wissenschaft-Wirtschaft ist der Schlüssel zu Innovation. Nach diesem Vorbild entstand auch die Idee der Veranstaltung „Inside Silicon Valley“. Die Co-Creation der Leuphana Universität Lüneburg und Haufe ermöglicht es den Teilnehmern, von Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu lernen.

Stephan Grabmeier ist vom innovativen Konzept der Veranstaltung überzeugt: „Die digitale Transformation ist in erster Linie ein kultureller Wandel. Um diesen zu verstehen, muss man ihn erleben und spüren. Man lernt die Dimension des Wandels nicht auf Konferenzen oder auf Power Point-Folien von Strategieberatern kennen. Die besten Erfahrungen machen wir, wenn wir uns in die digitale Wildbahn begeben und mit den Menschen sprechen, die den Wandel gestalten.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.