has·to·be setzt auf Mobilfunkpartner BECKER IoT und wherever SIM

has·to·be und Becker IoT (PresseBox) ( Radstadt, )
In seiner Rolle als Gesamtlösungsanbieter für E-Mobilität bietet has·to·be auch die Mobilfunkvernetzung von Ladepunkten an. Diese wird in Zukunft in Partnerschaft mit Becker IoT auf Basis von Multi-Netzwerk SIM-Karten der wherever SIM GmbH realisiert. Mit Hilfe der installierten Mobilfunklösung können sich die betreuten Ladesäulen in nahezu jedes Mobilfunknetz in Europa einbuchen. Die zugehörige Cloud-Plattform ermöglicht has·to·be das lückenlose Monitoring aller Verbindungen und bietet weitere Tools, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Die Einbindung der SIM-Karten in das Virtuelle Private Netz (VPN) der has·to·be rundet die ganzheitliche Lösung ab. Martin Klässner, CEO has·to·be gmbh, ist überzeugt: „Die E-Mobilität ist eine junge und sehr dynamische Branche. Aus diesem Grund stellen wir höchste Anforderungen in puncto Konnektivität und Flexibilität an unsere Partner und freuen uns sehr über die neue und starke Partnerschaft mit Becker-IoT und wherever SIM. Die SIM-Karten von wherever SIM bieten höchst ausgereifte Technologie und sind fähig sich an jedem bzw. von jedem Standort weltweit in verschiedene Netze einzuwählen, während es sich immer am stärksten, verfügbaren Netz vor Ort orientiert. Damit können wir mit unseren Lösungen maximale Stabilität mit der Nutzung von wherever SIM-Karten gewährleisten.“ „Mobilfunkvernetzung ist eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung und damit auch für E-Mobilität“ so Roland Becker, Gründer von Becker IoT und Spezialist auf dem internationalen Mobilfunkmarkt. Insgesamt 500 Netze in 190 Ländern finden sich in seinem Angebot, aus dem er gemeinsam mit Kunden die jeweils geeignete Anbindung auswählt. Das Produkt von whereverSIM passt optimal zu den Anforderungen von has·to·be und bietet neben der besonderen Zuverlässigkeit eine hohe Sicherheit bei der Datenübertragung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.