PushPull Anschluss auf Leiterplatte spart Montagezeit

Endgeräte können in immer kleineren Bauräumen eingesetzt werden

Espelkamp, (PresseBox) - HARTING M12 PCB angled D coded with PushPull - eine kompliziert klingender Name mit einem cleveren Anschluss dahinter. Der M12 für die direkte Übertragung aus dem Kabel auf die Leiterplatte ist ab sofort auch für das schnelle M12 PushPull System erhältlich.

Der M12 Leiterplattenanschluss ist ab sofort auch mit dem schnellen und zeitsparenden PushPull System ausgestattet. Zukünftig wird kein Platz mehr zum Ansetzen von Werkzeugen gebraucht, einfach aufstecken und fertig ist die sichere Verbindung.

Ethernet schnell aus dem Kabel auf die Leiterplatte übertragen: Das ist das Ziel des neuen M12 PushPull-Leiterplattenaschlusses. Der direkte Anschluss für die Leiterplatte kommt in gewinkelter D-kodierter Buchsenvariante und versorgt damit platzsparende Switche mit Fast Ethernet bis 100Mbit/s. Der M12 PushPull Anschluss direkt auf die Leiterplatte spart zusätzliche Verkabelung, Platz für die Montage und damit auch Platz in einer Generation von Endgeräten, die immer kleiner werden.

Dies bedeutet auch, dass diese Geräte wiederum selbst in immer kleineren Bauräumen eingesetzt werden können. Eine kleine Änderung mit großer Wirkung auf dem Weg der Miniaturisierung.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.