PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 862088 (HARTING Stiftung & Co. KG)
  • HARTING Stiftung & Co. KG
  • Marienwerderstr. 3
  • 32339 Espelkamp
  • http://www.HARTING.com
  • Ansprechpartner
  • Lars Kühme
  • +49 (5772) 47-9982

Philip Harting erneut in den AUMA-Vorstand gewählt

(PresseBox) (Espelkamp, ) Für weitere drei Jahre wurde Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe, in das höchste Gremium des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) gewählt.

Im Vorstand wird er als Vertreter der Aussteller-Seite mit Messegesellschaften und Dienstleistern den digitalen Wandel der deutschen Messelandschaft gestalten und für den deutschen Messestandort international werben.

„Trotz der Verschiebung von analogem zu digitalem Marketing sind Messen für die persönliche Kommunikation und das Marketing eines Unternehmens unverzichtbar. Hier gilt es konsequent am Ball zu bleiben und die Möglichkeiten der digitalen Kommunikationsmittel in den Messeauftritt zu integrieren. Hier sehe ich für Aussteller und Veranstalter viel Potenzial und neue Chancen“, erklärt Philip Harting. „Dieser Aufgabe stelle ich mich gerne.“

Dem AUMA gehören als Verband der deutschen Messewirtschaft 75 Mitglieder an, darunter 38 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 37 Messeveranstalter. Im AUMA-Vorstand sind 22 Repräsentanten der Mitglieder vertreten, davon je zur Hälfte Messegeschäftsführer und Vertreter der Aussteller- und Besucherseite aus Industrie, Handel und Handwerk.

Website Promotion

HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern "Power", "Signal" und "Data" mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 43 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.300 Mitarbeitende erwirtschafteten 2015/16 einen Umsatz von 586 Mio. Euro.