PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 762943 (HARTING Stiftung & Co. KG)
  • HARTING Stiftung & Co. KG
  • Marienwerderstr. 3
  • 32339 Espelkamp
  • http://www.HARTING.com
  • Ansprechpartner
  • Michael Klose
  • +49 (5772) 47-1744

HARTING Auszubildende bestehen Prüfung mit Bravour

Azubis gehören zu den Besten in Ostwestfalen-Lippe / Ehrung der IHK Bielefeld

(PresseBox) (Espelkamp, ) Eine solide Berufsausbildung gilt als Basis für eine spätere Karriere. Die HARTING Technologiegruppe ist seit Jahren für ihre hervorragende Ausbildung bekannt. Die HARTING Auszubildenden haben bei der Sommer-Abschlussprüfung erneut Spitzen-Resultate erzielt.

Einige HARTING Auszubildende erzielten dabei Prüfungsergebnisse, die zu den besten in der Region Ostwestfalen-Lippe gehören. Zu diesen Ausgezeichneten gehörten die drei HARTING Auszubildenden Andreas Derksen (Zerspanungsmechaniker), Helmut Kröker (Maschinen- und Anlagenführer) und  Kevin Lübkemann (Werkzeugmechaniker). Sie schlossen bei der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld mit der Note „sehr gut“ ab. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die Auszubildenden nun von der IHK in Bielefeld ausgezeichnet.

„Die ganze HARTING Technologiegruppe freut sich mit unseren Azubis. Wir bieten in  unserem Ausbildungszentrum NAZHA hervorragende Möglichkeiten für diese ausgezeichneten Leistungen. Allen Absolventen haben wir ein Übernahmeangebot unterbreiten können“,  sagt HARTING Ausbildungsleiter Nico Gottlieb stolz.

Website Promotion

HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern "Power", "Signal" und "Data" mit 12 Produktionsstätten und Niederlassungen in 42 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen, Komponenten für Elektromobilität sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u.a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. 4200 Mitarbeiter erwirtschafteten 2013/14 einen Umsatz von 547 Mio. Euro.