HARTING Vollmetallgehäuse D20: Neue Rastelemente

Minden, (PresseBox) - Eine flexible und einfache Handhabung stand bei der Entwicklung des HARTING Vollmetallgehäuses D20 für DIN 41612 Steckverbinder im Vordergrund. Um beispielsweise bei schwer zugänglichen bzw. engen Einbaubedingungen eine einfache Verschraubung zu gewähren, wurde bei den Befestigungsschrauben des D20 Gehäuses ein Innensechskant gewählt. Damit kann ein Kugelkopfschraubendreher auch noch unter einem Winkel bis 25° verwendet werden.

Nun gibt es mit den neuen Metall-Rastelementen eine hervorragende Ergänzung des Gehäuseprogramms, die weitere Verriegelungs-Optionen bietet. Die neuen Metall-Rastelemente bieten eine robuste mechanische Verbindung durch die bewährte Verschraubung in Kombination mit einer neu geschaffenen schraubenlosen Verriegelungsmöglichkeit. Einfach mit Hand ohne zusätzliches Werkzeug können die D20 Vollmetallgehäuse mit einem spürbaren "Klick" gesichert werden. Damit wird das Verriegeln und Entriegeln wesentlich komfortabler und schneller. Die Rasthebel vereinfachen die Bedienbarkeit erheblich und können auch als Steck- und Ziehhilfe für Tochterkarten im 19" Rack verwendet werden. Besonders wenn viele Tochterkarten eng gepackt zum Einsatz kommen, ist diese leicht zugängliche Ziehhilfe durch den reduzierten Kraftaufwand von großem Vorteil. Durch die durchgängige elektrische Verbindung vom Gehäuse über das Rastelement zum Racksystem werden die guten Schirmungseigenschaften mit über 30 dB Schirmdämpfung des speziellen HF D20 Gehäuses optimal ergänzt. Das robuste und vibrationssichere D20 Gehäuseprogramm wird besonders bei Bahnanwendungen bevorzugt. Deshalb ist das neue Rastelement auch entsprechend vibrationssicher ausgeführt, und der für den Auswurfhebel verwendete Kunststoff hat die für alle Bahnanwendungen geeignete Brandklasse und Rauchindex: I2/F1 nach NFF 16-101.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.