PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492194 (HANSA-FLEX AG)
  • HANSA-FLEX AG
  • Zum Panrepel 44
  • 28307 Bremen
  • http://www.hansa-flex.com
  • Ansprechpartner
  • Enrico Kieschnick
  • +49 (421) 48907-960

Zurück vom Ende der Welt

XWORLD erreicht Zielort Buenos Aires

(PresseBox) (Bremen, ) Die von der HANSA-FLEX AG im Juni 2011 gestartete Offroad-Abenteuertour XWORLD Südamerika erreichte am 01. März planmäßig ihren Zielort. Nach 16 Etappen, die durch acht Länder Südamerikas führten, und insgesamt 45.760 Streckenkilometern kam der Konvoi in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires an, die auch Startpunkt dieser einzigartigen Abenteuertour war.

Als Fahrzeuge standen den Teilnehmern der mittlerweile zweiten XWORLD sechs VW Amaroks zur Verfügung. Je zwei Teilnehmer teilten sich ein Fahrzeug, das sie abwechselnd selber steuerten. Übernachtet wurde entweder in Hotels oder mitten in der Natur in selber aufgebauten Camps. Durch die ortskundigen Guides erreichte der Tross Orte, fernab vom Massentourismus.

So erlebten und erfuhren die begeisterten Teilnehmer den südamerikanischen Kontinent hautnah. Auf dem Kontinent der Gegensätze bot vor allem die grandiose Flora und Fauna außergewöhnliche Naturerlebnisse. Ob Kolibris, Pinguine, Adler, Lamas oder der Andencondor – Fotomotive gab es en masse. Die südamerikanische Gastfreundschaft gepaart mit unglaublichen Landschaften und – besonders im Steakland Argentinien – tollem Essen machten diese XWORLD zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für alle Teilnehmer und Guides.

Highlights der Tour waren unter anderem, die berüchtigte Straße BR 319, die durch das Amazonasgebiet führt und eine Durch-/Überquerung des wasserreichsten Flusses der Erde. Ebenso erreichte XWORLD den Perito Moreno Gletscher in Patagonien, sowie die Vulkangegend um Pucon in Chile. Die sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu sorgte ebenso für staunende Gesichter wie der Besuch Feuerlands, dem Ende der Welt.

Mit der XWORLD möchte die HANSA-FLEX AG vor allem Menschen zusammenführen, das Verständnis füreinander fördern und fremde Kulturen kennen lernen.