HANSA-FLEX bezieht Neubau in Emden

Bremen, (PresseBox) - Die HANSA-FLEX AG hat für ihre Niederlassung in Emden in einen Neubau investiert. Die neue Vertretung des Hydraulikspezialisten in der Württemberger Straße 10 hat am 29. Mai ihren regulären Betrieb aufgenommen. Mit einer Fläche von rund 350 Quadratmetern steigen die Lager- und Produktionsfläche und damit die Leistungsfähigkeit der Niederlassung deutlich.

„Für uns hat die Niederlassung in Emden eine große Bedeutung. Der Neubau war daher eine strategische Entscheidung zur Stärkung unserer Präsenz in der Region und ein klares Bekenntnis zum Standort“, erklärt Christian van der Veen, Regionalleiter bei HANSA-FLEX. Rund 500.000 Euro hat der Bremer Hydraulikspezialist dafür investiert. Im Dezember 2016 begannen die Bauarbeiten für das neue Gebäude, das nach nur gut fünf Monaten fertiggestellt wurde. Sieben Mitarbeiter sind dort für ihre Kunden im Einsatz. Sie beraten zu allen Fragen rund um die Themen Hydraulik und Pneumatik und fertigen direkt vor Ort Schlauchleitungen, beispielsweise für den maritimen Bereich und den Automobilbau. Auch ein Servicefahrzeug des Hydraulik-Sofortservice ist an der Niederlassung stationiert, um Unternehmen im Schadensfall rund um die Uhr vor Ort zu betreuen. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Schritt den Standort Emden stärken. Auch in Zukunft rechnen wir mit einer positiven Entwicklung und weiterem Wachstum“, so van der Veen.

Anschrift
HANSA-FLEX AG
Württemberger Straße 10
26723 Emden

HANSA-FLEX AG

Die 1962 in Bremen gegründete HANSA-FLEX AG ist Europas führender Systemanbieter rund um die Fluidtechnik. Das Erfolgsprinzip heißt Systempartnerschaft. Als Ersatzteillieferant für hydraulische Schlauchleitungen gestartet, hat sich HANSA-FLEX in über 50 Jahren weltweit zu einem der führenden Systemanbieter im Bereich Hydraulik und Pneumatik gewandelt. Mit über 400 Niederlassungen in 39 Ländern ist die HANSA-FLEX AG ein global Player, der weltweit über 300.000 Kunden betreut. Die Produkte und Dienstleistungen reichen dabei von der einfachen Schlauchleitung über Engineering, Aggregatebau, Zylinderinstandsetzung bis hin zur Beratung bei der Planung von Prototypen. Über 3.600 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2016 einen Umsatz von mehr als 380 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.