Lösungen für die Blechbearbeitung in Handwerk und Industrie

Wessobrunn, (PresseBox) - Unter der gemeinsamen Dachmarke Schröder Group stellen die Hans Schröder Maschinenbau GmbH und ihre Schwesterfirma Schröder Fasti Technologie GmbH vom 23. Oktober bis zum 27. Oktober 2012 auf der EuroBLECH 2012 in Hannover aus. Am Stand A24 in Halle 11 der Fachmesse zeigen die Unternehmen neben neuen Maschinen auch zahlreiche Innovationen an Mechanik und Steuerungssoftware. Highlights sind die Schröder MAK 4 Evolution UD, die Maschinensteuerung nano Touch sowie aus dem Hause Fasti die FP 60 UD mit POS 2000-Professional-Steuerung.

Die Schröder MAK 4 Evolution UD ist eine Schwenkbiegemaschine für die industrielle Blechbearbeitung, die sich durch präzise Linearantriebe, automatische Werkzeugwechsler und moderne grafische CNC-Programmierung auszeichnet. "UD" steht dabei für "Up and Down": Die Maschine biegt nach oben und unten. So müssen die Bleche nicht gewendet werden - eine deutliche Erleichterung und Beschleunigung der Arbeit bei bis zu fünf Meter breiten Blechen. Den Einstieg in die effiziente "Up and Down"-Biegetechnologie bieten die Baureihen FP und MPB.

Präzise Mechanik, intelligente Steuerung

Ebenfalls live am Messestand zu sehen sind neben den Standardprodukten von Schröder und Fasti die Schröder SPB Evolution UD mit drehbarer Oberwange und eine Schröder MAKV S. Letztere ist die neue motorische Segmentabkantmaschine an der die neu entwickelte Steuerungssoftware "nano Touch" präsentiert wird. nano Touch erlaubt eine ebenso einfache wie komfortable Stand-alone-NC-Programmierung auf einem drehbaren Bedientableau mit 5,7-Zoll-Touchdisplay. Mit der neu entwickelten Software adressieren die Softwareentwickler der Schröder Group insbesondere Handwerksbetriebe und kleinere Fertiger, denen damit jetzt eine Alternative zur für Industriekunden entwickelten 3D-Steuerungssoftware Schröder POS 3000 geboten wird. In nano Touch lassen sich 9 999 Programme mit jeweils 99 Bügen speichern und vom Bediener während des Biegeprozesses in jedem Biegeschritt materialbedingte Korrekturen anbringen, ohne das Basisprogramm verändern zu müssen.

"Wir sind immer bestrebt, durch die Weiterentwicklung unserer Maschinen Unternehmen neue Möglichkeiten der schnelleren, effizienteren und flexibleren Fertigung zu eröffnen", sagt Franz Schröder, Geschäftsführer der Hans Schröder Maschinenbau GmbH. "Sowohl die industrielle Serienproduktion wie auch der kurzfristige Einzelauftrag haben ihre Herausforderungen und mit unseren Maschinen können Unternehmen ihre Stärken in der Blechverarbeitung voll ausspielen."

Schröder Group

Die Schröder Group besteht aus der Hans Schröder Maschinenbau GmbH mit Sitz in Wessobrunn und der Schröder Fasti Technologie GmbH mit Sitz in Wermelskirchen. 1949 gegründet, vereinigt die Hans Schröder Maschinenbau GmbH Tradition und Moderne im Maschinenbau: Als qualitäts- und kundenorientiertes Familienunternehmen erfolgreich geführt, hat sich Schröder auf die Entwicklung moderner Maschinenkonzepte für das Biegen und Schneiden von Blechen spezialisiert. Durch die 2006 erfolgte Integration der Fasti-Werke und mit weltweiter Präsenz ist die Schröder Group heute einer der führenden Anbieter für Maschinen zum Schwenkbiegen, Schneiden, Sicken, Bördeln und Rundbiegen von Blechen aller Art. Die Vielfalt der Präzisionsmaschinen reicht von bewährten Lösungen für das Handwerk bis hin zu innovativen Hochleistungsmaschinen für die automatische industrielle Fertigung. Insgesamt beschäftigt die Schröder Group heute mehr als 240 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten im In- und Ausland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schroeder-maschinenbau.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.